Hennessey Venom GT: Geschwindigkeitsrekord mit 427,6 km/h im Video Höher, schneller, weiter

04.04.2013

Der Hennessey Venom GT darf sich ab sofort als "schnellstes Auto der Welt" feiern lassen – wenn man der Argumentation seines Erbauers folgt

Zugegeben, für die meisten Menschen dürfte die Frage nach dem schnellsten Automobil der Welt eher untergeordnete Bedeutung haben – aber für die Erbauer von Fahrzeugen, die theoretisch für den Kampf um den Platz an der Sonne gerüstet sind, sieht die Situation naturgemäß völlig anders aus.

 

Hennessey Venom GT: Geschwindigkeitsrekord mit 427,6 km/h

Dementsprechend stolz vermeldet der elitäre US-Autobauer Hennessey nun, den bisher gültigen Geschwindigkeitsrekord für Fahrzeuge mit Straßenzulassung geknackt zu haben: Mit Brian Smith am Steuer hat der 1.261 PS starke Hennessey Venom GT auf einem Flughafen eine dokumentierte Geschwindigkeit von 265,7 Meilen pro Stunde oder 427,6 km/h erreicht – dann musste der Versuch mit Blick auf die Länge der Rollbahn abgebrochen werden.

Somit konnte der Hennessey Venom GT sein volles Potenzial nicht zeigen und streng genommen auch den bisherigen Rekord nicht knacken: Der Bugatti Veyron Super Sport wurde bereits mit 431 km/h gemessen. Allerdings argumentiert John Hennessey, dass die für Kundenhände bestimmten Exemplare des Veyron auf 415 km/h limitiert seien, was den Venom GT seiner Meinung nach zum schnellsten real erhältlichen Straßenfahrzeug der Welt macht.

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.