Heavy Euipment Baumaschinen Kalender 2012 Sind sie zu stark...

16.12.2011

Giganten aus Stahl vor atemberaubenden Kulissen – der Heavy Equipment Kalender geht in die Saison 2012

Es sind Maschinen der Superlative, die immer wieder unsere Faszination wecken: Egal ob besonders leicht, besonders stark oder unheimlich schnell. Im Fall des Heavy Equipment Kalender 2012 stehen nun riesige Baumaschinen und Arbeitsgeräte im Mittelpunkt, die mit schierer Größe und Kraft beeindrucken.

 

Heavy Equipment Kalender 2012: Baumaschinen im Fokus

Insgesamt zeigen die 12 Motive mehr als 2.800 Tonnen Stahl, die von mehr als 40.000 PS in Bewegung gesetzt werden. Wie schon in den Vorjahren wurden die Giganten vor beeindruckenden Kulissen in Szene gesetzt, um den Fans schwerer Maschinen ein Jahr voller Highlights präsentieren zu können.

Eines der stärksten Fahrzeuge im neuen Kalender ist ein Muldenkipper von Liebherr, der von einem Dieselmotor mit 20 Zylindern angetrieben wird. Der Selbstzünder schöpft aus einem Hubraum von 95,4 Litern – es handelt sich nicht um einen Tippfehler! – gigantische 3.000 kW (4.023 PS) und beschleunigt den fast 15 Meter langen Kipper auf über 64 km/h. Auf der Ladefläche des Titanen, der in den größten Minen der Welt zum Einsatz kommt, können bis zu 370 Tonnen Material transportiert werden.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Wer das bereits für die Spitze des Eisbergs hielt, ist noch nicht bis zum Juli 2012 vorgedrungen: Die dort abgebildete Tunnelbohrmaschine S-568 von Herrenknecht ist 150 Meter lang und bringt rund 2.000 Tonnen auf die Waage. Angetrieben wird die hochkomplexe Maschine von einem Motor mit 5.710 PS – dagegen sieht selbst der Liebherr T 282 C relativ harmlos aus und es sei bereits verraten, dass auch diese Leistung noch lange nicht genügt, um die stärkste Maschine im Heavy Equipment Calendar 2012 von Bauforum24 zu sein.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.