Hartge BMW M5 F10: Tuning mit Leistungssteigerung und mehr Sound Hartgesotten

22.01.2013

Der BMW-Tuner Hartge beschäftigt sich seit 1985 mit allem, was die bayrischen Motorenwerke vom Band laufen lassen. Beispielsweise den BMW M5 F10, der eine moderate Leistungssteigerung und mehr Sound bekommt

Ehrlich: Wer bei seinem BMW M5 F10 Leistung und Sound vermisst, der ist definitiv hartgesotten. Wer es aber trotz tadelnder Blicke der verantwortungsbewussten Ehefrau immer noch tut, für den führt der Weg früher oder später im Hause Hartge vorbei. Denn der BMW-Tuner aus Beckingen gibt der Sport-Limousine das Gewünschte.

 

Hartge BMW M5 F10: Achtzylinder-Biturbo mit 642 PS

Der V8-Biturbo kommt serienmäßig mit muskelkontrahierenden 560 PS, die Hartge per Leistungschip um weitere 82 PS ergänzt. Dazu passend installiert man gegen Überweisung von 2.689 Euro einen Edelstahlnachschalldämpfer samt vier 90-Millimeter-Endrohren. Wem alles egal ist, der kann sich übrigens die Doppelendrohre ohne Nachschalldämpfer verbauen lassen, dann aber auch ohne ABE.

Als optisches Erkennungsmerkmal dient eine neue Spoilerlippe für die Frontschürze, die mit den zahlreichen Hartge-Emblems und Designstreifen das Luxus-Tuning kundtut. Für die Leistungssteigerung werden 4635 Euro fällig, die gezeigten Hartge-Alus in 21 Zoll schlagen mit 6723 Euro zu Buche. Aber das dürfte Fans wohl kaum abschrecken. Die sind schließlich hartgesotten.
Jonas Eling

AUTO ZEITUNG

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.