VW GTI Roadster Concept: Studie für GTI-Treffen 2014 Extremer Ableger am Wörthersee

Für den digitalen Einsatz bei Gran Turismo 6 hat VW die offene Roadster-Studie VW GTI Roadster Concept entwickelt. Die Premiere steigt am Wörthersee 2014.

Der VW Golf GTI mischt sich als VW GTI Roadster Concept ein in die Riege der Supersportler – zumindest wenn es um das virtuelle Fahrerlebnis geht! Wie andere Hersteller auch, haben auch die Wolfsburger einen extremen Ableger für die Rennsimulation "Gran Turismo 6" konzipiert. Analog zu diesen Showcars hat VW eine offene Studie des Kompaktsportlers aufgebaut, der speziell für die Rennsimulation entworfen wurde. Den flachen Roadster mit knappem Windabweiser statt Frontscheibe, Schalensitzen und mächtigem Spoiler wird es laut dem Hersteller beim GTI-Treffen 2014 am Wörthersee (28. bis 31. Mai 2014) zu sehen geben. Den virtuellen Wagen können Besitzer der Sony Playstation 3 schon eher downloaden.

Mehr zum Thema: VW Golf Design Vision GTI am See 2013

 

503 PS im VW GTI Roadster Concept

Das Showcar bestückt VW nach eigenen Angaben mit einem Dreiliter großen Sechszylinder, der von zwei Turboladern beatmet wird, 503 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 665 Newtonmetern entwickelt. Die Kraft wird per 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit Sportprogrammierung auf alle vier Räder übertragen. Ernsthafte Serienchancen hat der GTI Roadster laut VW nicht. An der Spitze der Baureihe soll stattdessen bald eine Kleinserie des im April auf der Motorshow in Peking vorgestellten Golf R400 stehen - die Studie hat immerhin 400 PS.

Mehr zum Thema: VW Golf GTE Sport Concept am Wörthersee 2015

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.