Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Grand mit vieren

Grand mit vieren

Fahrkomfort

Auch in diesem Kapitel setzt der Passat Variant auf Großzügigkeit. Der Sitzkomfort kann jederzeit, auch auf langen Strecken, überzeugen. Einzig störend sind die kräftigen Windgeräusche im Bereich der A-Säule. Beeindruckend: Das Fahrwerk bügelt die Straße glatt und lässt kaum Stöße bis zu den Insassen vordringen. Ein spürbares Nachzittern der Karosserie auf Kanaldeckeln oder ähnlichen Unebenheiten kristallisiert sich erst bei voller Beladung heraus. Dann wird auch die entlastete Vorderachse empfindlicher für kurze Stöße. Die Geräuschkulisse des rau laufenden Turbodiesels stört den insgesamt hochwertigen Gesamteindruck. Das krasse Gegenteil stellt der 3er Touring dar: Sein Motor läuft ruhiger. Zudem ist die Geräuschdämmung wirkungsvoller. Auf den Komfort-Teststrecken offenbart der BMW seine sportliche Fahrwerksauslegung. Federn und Dämpfer sind gut, aber sportlich aufeinander abgestimmt. Deshalb dringen Fahrbahnunebenheiten klar bis zu den Insassen durch. Besonders die Hinterachse teilt auf Querfugen, Kanaldeckeln oder Teerflicken gut aus und verlangt Nehmerqualitäten. Erst voll beladen gibt sich der 3er zurückhaltender. Das kann der Audi A4 schon etwas besser. Lange Bodenwellen vermag sein Fahrwerk gut abzufedern. Ihm machen allein die kurzen Stöße zu schaffen. Gerade auf der Autobahn wirkt er deshalb zeitweilig stuckerig. Bis an die Grenze beladen verstärken sich die grundsätzlichen Tendenzen, nur sein Federungsverhalten wird etwas harmonischer. Die Karosseriebewegungen halten sich dabei in erfreulich engen Grenzen. Der Sitzkomfort orientiert sich vorn wie hinten am Konkurrenzmodell von BMW. Ebenfalls guten Langstreckenkomfort bieten die Mercedes-Sitze. Abzüge gibt es allein für den geringen Seitenhalt. Das sensibel ansprechende Fahrwerk, das sein wahren Qualitäten bei zunehmender Beladung beweist, und die sehr wirkungsvolle Geräuschkapselung ergeben ein stimmiges Gesamtkonzept. Um gegen den VW Passat zu bestehen, reicht es aber auch in diesem Kapitel nicht.

FahrkomfortMax. PunkteBMW 320 d TouringVW Passat Variant 2.0 TDIMercedes C 220 CDI TAudi A4 Avant 2.0 TDI
Sitzkomfort vorn15095989396
Sitzkomfort hinten10072817072
Ergonomie150122131120124
Innengeräusche5031263920
Geräuscheindruck10072667067
Klimatisierung5033243232
Federung leer200136155146140
Federung beladen200138151148143
Kapitelbewertung1000699732718694
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Während der neue 3er Touring und das T-Modell von Mercedes serienmäßig mit Rußpartikelfilter angeboten werden, müssen die Kunden von Audi und VW für dieses Umweltextra Aufpreis bezahlen. In beiden Fällen bedeutet dies aber nicht nur Mehrkosten für den Käufer, er muss auch auf den kultivierter laufenden Vierventiler verzichten und sich mit dem alten Zweiventiler mit Pumpe-Düse-System zufrieden geben. Mit 163 PS übertrifft der Zwei-Liter-Vierzylinder des BMW die Konkurrenten deutlich. Audi und VW treten zwar mit gleicher Hubraum- und Zylinderzahl an, aktivieren aber nur 140 PS. Ebenfalls mit vier Zylindern, aber mit 2,2 Liter Hubraum bietet der Mercedes 150 PS. Diesen Leis-tungsvorteil nutzt der 320d Touring klar aus und zeigt in allen Geschwindigkeitsdisziplinen den Kontrahenten seine Rücklichter. Etwas enttäuscht hier das Abschneiden des Passat. Er liegt beim Spurt von Null auf 100 km/h deutlich an letzter Stelle, muss sich bei der Höchstgeschwindigkeit geschlagen geben und kann auch beim Zwischenspurt nicht überzeugen. Zudem arbeitet sein Triebwerk rau und unkultiviert, ebenso wie das des A4. Der Mercedes und speziell der BMW spielen da in einer ganz anderen Liga. Aber der 3er hat noch mehr als nur die besten Fahrleistungen zu bieten: Er überzeugt mit dem niedrigsten Verbrauch. 7,1 Liter pro 100 Kilometer reichen ihm aus. Mit 7,3 Litern folgt die C-Klasse vor dem Audi (7,4 l/100 km). Schluss-licht mit 7,7 Liter Treibstoff auf 100 Kilometern ist der Passat.

Motor und getriebeMax. PunkteBMW 320 d TouringVW Passat Variant 2.0 TDIMercedes C 220 CDI TAudi A4 Avant 2.0 TDI
Beschleunigung200148130137137
Elastizität0----
Höchstgeschwindigkeit20093768877
Getriebeabstufung10085807981
Kraftentfaltung5032273231
Laufkultur10067596559
Verbrauch200169163167166
Reichweite5034353237
Kapitelbewertung900628570600588
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW 320 d Touring

PS/KW 163/120

0-100 km/h in 8.70s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 223 km/h

Preis 32.600,00 €

VW Passat Variant 2.0 TDI

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 10.50s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 206 km/h

Preis 27.315,00 €

Mercedes C 220 CDI T

PS/KW 150/110

0-100 km/h in 9.80s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 218 km/h

Preis 34.104,00 €

Audi A4 Avant 2.0 TDI

PS/KW 140/103

0-100 km/h in 9.80s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 207 km/h

Preis 30.320,00 €