Video: Unfall mit selbstfahrendem Google-Auto Hier crasht das Google-Car

17.07.2015

In den USA testet Google seit Jahren selbstfahrende Autos auf öffentlichen Straßen. Nun wurde erneut ein Google Car in einen Unfall verwickelt

Die rasante technische Fortschritt der letzten Jahre lässt die Idee vom völlig autonom fahrenden Auto immer realistischer werden. In den USA sind sie sogar schon auf öffentlichen Straßen unterwegs, die "Self Driving Cars" der Google-Versuchsflotte. Völlig klar, dass Kritiker gespannt auf den ersten selbstverschuldeten Unfall der "Roboterautos" warten.

 

Video zeigt Crash mit Google-Auto

14 Mal hat es laut Google seit Beginn des Projekts im Jahr 2009 gekracht, immer waren andere Verkehrsteilnehmer die Unfall-Verursacher - allein 11 der Crashs seien Auffahrunfälle gewesen, heißt es von Google. Nun veröffentlicht das US-Unternehmen ein Video, das den jüngste Zwischenfall vom 1. Juli aus Sicht des im Auto verbauten Computers dokumentiert.

In dem kurzen Clip ist zu sehen, wie ein anderer Fahrer, offenbar aus Unachtsamkeit, auf den an der roten Ampel wartenden Google-Lexus auffährt. Resultat des 27-km/h-Aufpralls: ein leichtes Schleudertrauma für die Insassen - und ein weiteres Argument für den Einsatz autonom fahrender Autos. Schließlich wäre zumindest das menschliche Versagen des Unfallverursachers dem Google-Auto ganz gewiss nicht passiert...

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.