Goodwood Festival of Speed 2017: Ticketpreise und Infos Die Infos zum Goodwood FOS 2017

von Lena Reuß 29.06.2017

Beim Goodwood Festival of Speed 2017 (29. Juni bis 2. Juli) strömen wieder Tausende Besucher nach Südengland, um von Klassikern über aktuelle Formel-1-Boliden bis zu den Rennwagen der Zukunft die Begeisterung für's Auto hautnah zu erleben. Infos zu Programm, Ticketpreisen und Veranstaltungsort.

Vom 29. Juni bis 2. Juli lockt das Goodwood Festival of Speed 2017 (FOS) wieder Autofans aus aller Welt mit seltenen Klassikern, Ikonen des Rennsports und eindrucksvollen Supersportlern nach Westhampnett bei Chichester in Südengland. Das FOS ist nicht weniger als die größte automobile Gartenparty der Welt, die jährlich etwa 180.000 Besucher zu einem unvergesslichen Sommerwochenende nach Südengland zieht. Die diesjährige Veranstaltung wird im Zeichen eines der prominentesten Gäste stehen: Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone wird auf dem Festival erwartet. "Das ist weniger eine Ehrung, sondern eher die Feier eines Racers, der auf den Sport, den wir alle so sehr lieben, gewaltigen Einfluss hatte", sagt Lord March, Gründer des FOS. Auch beim Bergrennen, das  über eine Strecke von 1,16 Meilen (1,86 Kilometer) geht, wird beim Goodwood Festival of Speed 2017 hoher Besuch erwartet: Sonntags (2. Juli) wird Nico Rosberg im 2014er Mercedes-AMG Petronas Motorsport W05 Hybrid  mitfahren, am Samstag wird sein Platz von Valtteri Bottas eingenommen. Auch Robert Kubica wird am Steuer eines Formel-1-Wagens vertreten sein. Neben dem Rennen können die Besucher des FOS natürlich wieder die Renn- und Sportwagen, Motorräder besichtigen sowie die Fahrerlager besuchen und mit den Fahrern sprechen. Auch Fans der 24 Stunden von Le Mans kommen auf ihre Kosten, denn Tom Kristensen, einer der legendärsten 24h-Rennen-Fahrer, wird auf dem Festival gefeiert.

Trailer zum Goodwood Festival of Speed 2017:

 
 

Die Highlights des Goodwood Festival of Speed 2017

Wie im Vorjahr wird es auch beim Goodwood Festival of Speed 2017 ein weiteres Rennen auf dem Rallyekurs, einem 2,5 Kilometer langen, geschotterten Waldweg, geben. Die Leistungen der Rallyeautos, unter denen auch echte Legenden wie der Audi Sport quattro oder Opel Manta 400 vertreten sind, wird dabei nicht nur durch Geschwindigkeitsmessungen, sondern auch durch Publikumsabstimmung bewertet. Ganz neu beim Goodwood Festival of Speed 2017: Das Future Lab. Hier wird in einer Ausstellung zum Thema Mobilität der Zukunft das erste fahrerlose Auto präsentiert. Auch der 70. Geburtstag von Ferrari wird ein großes Thema sein. Zu diesem Anlass wird in Westhampnett eine Auswahl der schönsten, seltensten und stärksten Ferrari aus der Vergangenheit und der Gegenwart gezeigt.

 

Ticketpreise und weitere Infos zum FOS 2017

Goodwood FOS 207Ticketpreise
Wochenend-Ticket154 Pfund (175 Euro)
Tageskarte (Do, 29. Juni)34 Pfund (39 Euro)
Tageskarte (Fr, 30. Juni)57 Pfund (65 Euro)
Tageskarte (Sa, 1. Juli)67 Pfund (76 Euro)
Tageskarte (So, 2. Juli)67 Pfund (76 Euro)

Tickets sind hier zu erwerben. 

Die Infos zur Anreise zum Veranstaltungsort sowie Parkmöglichkeiten gibt es hier.

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.