Chevrolet Cruze 2.0 TD: Neuer Diesel auf der Chicago Motor Show 2013 GM entdeckt den Diesel

08.02.2013

Was in Europa selbstverständlich ist, ist in den USA eine Sensation: Den Chevrolet Cruze gibt es künftig auch mit einem effizienten Diesel-Motor

Auch in den USA entwickelt sich langsam aber sicher eine Nachfrage nach effizienten Diesel-Motoren. Nun hat auch der Opel-Mutterkonzern General Motors auf der Chicago Auto Show 2013 eine Diesel-Variante seiner beliebten Mittelklasse-Limousine Chevrolt Cruze vorgestellt. Es ist eine direkte Attacke auf den VW Jetta TDI von Volkswagen, wie GM unumwunden einräumte.

 

General Motors: US-Diesel für den Chevrolet Cruze

Das 2,0-Liter-Turboaggregat mit seinen 148 PS sei der fortschrittlichste Diesel, den General Motors jemals herausgebracht habe, sagte Chefentwickler Jens Wartha. Als Grundlage diente ein Opel-Motor, der mit amerikanischer Abgastechnologie "perfektioniert" worden sei.

Bislang führen Dieselautos in den USA ein Nischendasein. Noch immer haftet ihnen in breiten Kreisen der Bevölkerung der Ruf der Dreckschleuder an. Der Marktanteil lag im vergangenen Jahr bei lediglich gut 3 Prozent. Allerdings setzt langsam ein Umdenken ein und Analysten prophezeien massiv steigende Verkäufe.

Die Entwicklung führen die deutschen Hersteller an, die den Diesel seit Jahren in den Vereinigten Staaten propagieren. Bei VW war im vergangenen Jahr bereits jedes fünfte in den USA verkaufte Auto ein Diesel. Verkaufsschlager der Wolfsburger auf dem wichtigen Automarkt ist neben dem Jetta der größere Passat.
dpa/az

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.