Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Ford/Toyota/Mazda/Honda/Opel: Gebrauchtwagen

Solide Gebrauchte für 5000 Euro

Was haben die Gebrauchtwagen Ford Fiesta, Toyota Yaris, Mazda 2, Honda Jazz und Opel Agila gemein? Die fünf günstigen Gebrauchten weisen bei den Hauptuntersuchungen der GTÜ nur wenige Mängel auf. Test!

Längst spielt der Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland die erste Geige. Während im Jahr 2015 stolze 8,29 Millionen Fahrzeuge aus (mindestens) zweiter Hand den Besitzer wechselten, notierte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) für Neuwagen lediglich eine Zahl von 3,2 Millionen Autos. Wenngleich beide Sparten im vergangenen Jahr Zuwächse verzeichneten: Der Anschaffungspreis spielt bei den meisten Autokäufern nicht nur eine untergeordnete Rolle. Diesmal präsentieren wir Ihnen fünf Tipps im Bereich gebrauchte Kleinwagen, die noch keine zehn Jahre alt sind und bereits für Preise von etwa 5000 Euro zu erwerben sind. Der in Köln gebaute Ford Fiesta hat sich in den letzten Jahren zu einem der zuverlässigsten Kleinwagen gemausert. Vor allem mit der siebten Generation ab 2008 ist der Fiesta erwachsen geworden. Seitdem gehören ESP und sogar Knieairbags zur Grundausstattung. Trotz der sportlich geschnittenen Karosserie mit stark ansteigender Gürtellinie sind die Platzverhältnisse vorn und hinten recht großzügig.

Bilder: Fünf zuverlässige Gebrauchtwagen für 5000 Euro

Fünf solide Gebrauchtwagen im Test

Der Kofferraum mit der serienmäßig asymmetrisch umklappbaren Rückbank ist ebenfalls ordentlich bemessen. Allerdings stört die relativ hohe Ladekante. Die Sitze des Ford sind bequem, bieten aber wenig Seitenhalt. Das Cockpit unseres getesteten Gebrauchten ist modern, die Anzeigen lassen sich gut ablesen. Die Übersichtlichkeit, vor allem nach hinten, ist dagegen bescheiden. Auf der Straße überzeugen Gebrauchtwagen des Ford durch seine direkte Lenkung, das präzise schaltbare Getriebe sowie die drehfreudigen und sparsamen Motoren. Das Fahrwerk des Kölners ist sportlich ausgelegt, ohne dabei den Komfort zu vernachlässigen. Mit dem 82 PS starken Vierzylinder-Benziner fühlt sich der Ford Fiesta in der Stadt wohl. Wer jedoch öfters lange Strecken außerhalb der City zurücklegt, sollte als Gebrauchtwagen den 1.4 mit 96 PS oder den noch stärkeren 1,6-Liter-Benziner (105 bis 134 PS) wählen. Der solide Fiesta hat nur eine größere Schwäche: Seine Leuchten fallen überdurchschnittlich häufig aus. Mehr zum Thema: Jahreswagen günstiger als neu?

Technische Daten Toyota Yaris 1.3 VVTi 4-Zylinder, 1298 cm³, 64 kW/87 PS bei 6000 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3750/1695/1530 mm, Leergewicht: 1085 kg, 0-100 km/h in 11,5 s, 170 km/h, 6,0 l S/100 km, 141 g CO2/km, 14.525 Euro (NP).

Die zweite Generation des Mazda 2 fährt so, wie sie aussieht: dynamisch und sportlich. Im Gegensatz zum Vorgänger bieten Gebrauchtwagen-Modelle ab 2007 eine tiefe Sitzposition, ein straffes Fahrwerk und eine knackige Schaltung. Vorn und hinten gibt es genug Platz, nur der Kofferraum fällt etwas klein aus. Das Cockpit wirkt aufgeräumt und ist einfach zu bedienen – die schlichten Kunststoffe verkratzen jedoch schnell. Der 75-PS-Benziner läuft kultiviert, schluckt aber relativ viel, daher sollte man eher die stärkere Variante mit 86 PS wählen. Mehr zum Thema: Günstig Gebrauchtwagen kaufen

Technische Daten Mazda 2 1.3 4-Zylinder, 1349 cm 3, 55 kW/75 PS bei 6000 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3895/1695/1475 mm, Leergewicht: 1030 kg, 0-100 km/h in 14,0 s, 168 km/h, 5,4 l S/100 km, 129 g CO2/km, 12.200 Euro (NP).

Viel Platz auf wenig Fläche: So lässt sich das Konzept des Honda Jazz zusammenfassen, der ab 2008 in der zweiten Generation verkauft wurde. Um den Honda in einen Mini-Transporter umzuwandeln, werden seine Sitze nicht ausgebaut, sondern versenkt oder hochgeklappt. Das etwas poltrige Fahrwerk und das träge Handling außerhalb der Stadt enttäuschen ein wenig. Wer sich meist in der City oder auf Landstraßen bewegt, kommt mit dem 90-PS-Basisbenziner als Gebrauchtwagen gut aus. Mehr zum Thema: Golf GTI, Focus ST, Astra OPC und Co ab 8000 Euro

Technische Daten Honda Jazz 1.2 iVTEC 4-Zylinder, 1198 cm 3, 66 kW/90 PS bei 6000 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3900/1695/1525 mm, Leergewicht: 1122 kg, 0-100 km/h in 12,6 s, 177 km/h, 5,3 l S/100 km, 125 g CO2/km, 12.550 Euro (NP).

Zwilling aus Ungarn: Die zweite Generation des Opel wurde zusammen mit dem Suzuki Splash in Esztergom gefertigt. Aufgrund seines hohen Aufbaus bietet der Agila auf 3,74 Meter Länge Platz für vier Passagiere. Sein Cockpit wirkt nüchtern, ist aber einfach zu bedienen. Werden die Fondsitze umgelegt, entsteht ein ebenes Ladeabteil mit 1050 Liter Stauvolumen. Bis 100 km/h ist der Vierzylinder als potenzieller Gebrauchter flott unterwegs, dann lässt sein Eifer spürbar nach. Mehr zum Thema: Die günstigsten Neuwagen

Technische Daten Opel Agila 1.2 4-Zylinder, 1242 cm 3, 63 kW/86 PS bei 5500 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3740/1680/1590 mm, Leergewicht: 1050 kg, 0-100 km/h in 12,3 s, 175 km/h, 5,5 l S/100 km, 129 g CO2/km, 14.020 Euro (NP).

Mehr zum Thema: Kompaktsportler im Gebrauchtwagen-Check

Markus Bach