Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW X1 (E84): Gebrauchtwagen kaufen

Gebrauchtes Starter-SUV X1

Der BMW X1 E84 (ab 2009) zeigt sich auch als Gebrauchtwagen von seiner besten Seite. Kaum Mängel, nur zwei Rückrufe und bereits zu Preisen ab 13.000 Euro zu kaufen.

Wie wichtig das Thema Lifestyle bei den SUV ist, zeigt der BMW X1. Das kleinste Auto seiner Art der Marke verzichtet auf spezielle Geländeeigenschaften und fährt in der Basisausführung mit Heck- statt Allradantrieb. Dafür sind Assistenten und Luxus-Extras verfügbar – und es gibt kräftige Motoren. Doch auch wer ein hochbeiniges Modeauto fährt, schätzt Zuverlässigkeit. Der BMW X1 verkörpert sie wie nicht viele Autos. Dabei gehen die fälligen TÜV-Prüfung meist unproblematisch über die Bühne, wie der TÜV-Report 2016 verrät. Die ansonsten weiße Weste wird nur durch das Abschneiden der Scheinwerfer und der Feststellbremse bei der Kfz-Hautuntersuchung befleckt. Die Mängelquote der vorderen Beleuchtung bewege sich allerdings im Mittelfeld, und das Problem mit der Handbremse haben nur die alten BMW X1 vor der Modellpflege 2012. Ansonsten ist laut Report alles im grünen Bereich.

Bildergalerie starten: Gebrauchter BMW X1

BMW X1 im Video:

 

BMW X1 (E84) ist als Gebrauchtwagen sehr zuverlässig

Auch ist das Modell als Liegenbleiber am Straßenrand fast nie zu sehen, denn der BMW X1 glänzt von Anfang an mit einer tadellosen Pannenbilanz. Das bestätigt auch der ADAC mit Blick auf die aktuelle Pannenstatistik. Zu den wenigen Problemen gehören demnach Fehlermeldungen des Reifendruckkontrollsystems bei bis 2012 gebauten Exemplaren und hängende Ventile der Abgasrückführung (2009 und 2013). Das wars dann aber auch schon - bis auf zwei Rückrufe. Der eine wurde im April 2014 gestartet und betraf 10.800 Autos der Bauzeit September 2009 bis November 2011, bei denen aufgrund fehlerhafter Verschraubung der variablen Ventilsteuereinheit im Zylinderkopf ein Motorschaden drohte. Der andere datiert vom Oktober 2013 als 6000 Fahrzeuge der Bauzeit Juni 2012 bis August 2013 wegen mangelnder Bremsunterstützung zurück in die Werkstätten mussten. Der BMW X1 kam 2009 in den Handel und fährt seit 2015 in der zweiten Generation. Er war das erste SUV der Münchner Marke, das auch ohne Allradantrieb angeboten wurde.

Mehr zum Thema: Erfahrungen mit gebrauchtem BMW X1

2012 gab es für den BMW X1 das Facelift

Die Modellpflege von 2012 brachte dem 4,45 Meter langen Auto eine leicht veränderte Front- und Heckpartie, einige technische Änderungen, darunter überarbeitete Motoren und weitere Ausstattungsoptionen. Kurz vor der Einführung von Nummer zwei gab es 2014 noch mal ein kleines Facelift. Speerspitze der Motoren ist der Reihensechszylinder im 28i, der auf 190 kW/258 PS kommt und zwischen 2009 und 2011 neu im Angebot war. Die restlichen Benziner, durch die Bank weg Vierzylinder, leisten je nach Generation und Baujahr 100 kW/136 PS bis 180 kW/245 PS. Dieselseits reicht die Spanne von 85 kW/116 PS bis 170 kW/231 PS. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist ein X1 nach Erhebungen des Marktbeobachters Eurotax-Schwacke ab durchschnittlich 12.750 Euro zu haben. Diesen Wert notiert die Schwacke-Liste für den X1 sDrive 18d mit 105 kW/143 PS von 2009. Sie geht dabei von einer Laufleistung von 131.300 Kilometern aus. Wer den Sechsender sucht, muss für den xDrive 28i demnach noch mindestens 17.400 Euro für ein Auto von 2009 einplanen (96.200 Kilometer). Mit noch 24.250 Euro ist der X1 xDrive 20i Sport Line mit 135 kW/184 PS von 2014 notiert (35.900 Kilometer).

Mehr zum Thema: Gebrauchte Kompaktsportler

dpa/az