Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi/BMW/Hyundai/Mercedes/VW: Kaufberatung

Q3, X1, GLK, Tiguan und ix35

Bei Audi Q3, BMW X1, Hyundai ix35, Mercedes GLK und VW Tiguan purzeln die Gebrauchtwagen-Preise. Wir verraten Ihnen, ob die Zeit reif für ein Schnäppchen ist.

Wer auf den SUV-Zug aufspringen will, sollte sich auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt umsehen. Dort warten sehr attraktive Angebote. Audi Q3, BMW X1, Mercedes GLK und VW Tiguan wurden bereits von neuen Generationen abgelöst und sind als Gebrauchte zu starken Kondition zu haben. Gleiches gilt für den Koreaner Hyundai ix35, auf den der Tucson folgt. Und die Technik ist bei diesen Top-Gebrauchtwagen keineswegs veraltet. Der VW Tiguan bietet bewährte Golf-Technik im SUV-Format und behauptet sich seit seiner Premiere im Modelljahr 2008 als Bestseller in seiner Klasse. Entsprechend groß ist das Angebot für gebrauchte Tiguan. In Kürze (Frühjahr 2016) rollt die Ablösung zu den Händlern, damit purzeln die Preise für Gebrauchtwagen, vor allem die der Modelle vor dem Facelift 2011. Für einen vier Jahre alten Tiguan mit rund 86.000 Kilometer Laufleistung werden etwa 12.200 Euro aufgerufen. Dafür erhält man ein Allradfahrzeug mit Zweiliter-TDI und 140 PS.

Fünf gebrauchte Kompakt-SUV für unter 20.000 Euro

Der Konzernbruder Audi Q3 ist zwar gebraucht noch recht teuer, doch das Facelift Anfang 2015 sorgt hier für leicht sinkende Preise. Bei rund 18.550 Euro werden 2011er Modelle mit einer Laufleistung von 85.500 Kilometer gehandelt. Die TFSI-Benziner als auch 2,0-Liter-Diesel bieten viel Durchzug und kultivierte Laufruhe. Das 6-Gang-Getriebe überzeugt mit sportlich knackiger Schaltbarkeit, und dank der exakt arbeitenden Lenkung fährt der Ingolstädter auch als Gebrauchtwagen sehr agil. Der Q3 ist mit Front- und Allradantrieb (ca. 1700 € Aufpreis) zu haben. Ein Jahr älter, mit ähnlicher Laufleistung, dafür aber 2500 Euro günstiger, gibt es gebrauchte BMW X1.

Bildergalerie: Preise für gebrauchte Kompakt-SUV

Mit einem Neupreis von 40.341 Euro kostete der Mercedes GLK damals gut 10.000 Euro mehr als die Konkurrenz von Audi und VW. Durch den Modellwechsel zum GLC purzeln die Preise bei den Gebrauchtwagen. 2008er Modelle mit 132.000 Kilometer auf der Uhr gibt es schon für 17.850 Euro. Seine Technik ist sehr solide, basiert der GLK doch auf der Mercedes C-Klasse. Entsprechend ausgereift und zuverlässig 
erfreut der GLK auch Secondhand-Käufer – klare Kaufempfehlung. Ein Geheimtipp ist der Hyundai ix35, der viel Platz im Innenraum bietet und ein großes Stauabteil mit 591 bis 1436 Liter Fassungsvermögen bereithält. Die meisten Gebrauchten sind zudem gut ausgestattet und die Preise für gebrauchte Hyundai ix35 aus dem Jahr 2010, die rund 100.000 Kilometer gelaufen haben, starten bei 12.800 Euro. Mehr zum Thema: Zwölf SUV im Mega-Test!

SUV bis drei Jahre: 10 Gebrauchtwagen-Flops

Holger Ippen/ Michael Gorissen