G-Power BMW X5 M Typhoon: Extrem-SUV mit 725 PS Neue Breitbau-Variante des X5 M

17.09.2010

G-Power bietet einen neuen Breitbau-Satz für den BMW X5 M an. Und dank der verbesserten Ladeluftkühlung bringt es das Power-SUV auf 725 PS

Bereits die Serien-Version des BMW X5 M bringt es auf stolze 555 PS. Und auch der "alte" G-Power Typhoon arbeitet mit 600 PS unter der Haube. Doch nun hat der Extrem-Tuner eine neues Breitbau-Kit für den X5 M entworfen, das dank einer verbesserten Luftzufuhr und bis zu 15 Prozent mehr Kühlleistung ein weiteres sattes Leistungsplus ermöglicht.

Insgesamt bringt es der 4,4-Liter-V8-Biturbo im neuen G-Power BMW X5 M Typhoon auf eine Leistung von 725 PS und 890 Newtonmeter Drehmoment. Wer noch ein wenig Kleingeld für ein verstärktes Getriebe übrig hat, darf sogar in den Genuss von 1000 Newtonmetern kommen. Für den Sprint auf Landstraßentempo benötigt der Typhoon 4,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit soll laut G-Power bei über 300 km/h liegen.

Die Verbreiterungen der Radhäuser inklusive der passenden Innenkotflügel an der Vorder- und Hinterachse lassen das Power-SUV um sieben Zentimeter in die Breite gehen. Und die neuen Tuning-Elemente wie Schürzen und Spoiler an Heck und Front des X5 M sorgen für die entsprechende Aerodynamik. Dazu kommen die neuen Seitenschweller mit fünf LED-Einheiten, die den Unetrboden des Fahrzeugs ausleuchten. An der Oberseite der Einstiegsleisten wurde jeweils ein blau illuminiertes G-Power-Logo integriert.

Mehr Tuning-Neuheiten: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Passend zu den Kotflügelverbreiterungen bietet G-Power auch neue 23-Zoll-Schmiederäder an, auf die rundum Reifen der Dimension 315/25 ZR 23 montiert sind. Optimiert wird die hochleistungsfähige Rad-Reifen-Kombination nur noch durch einen Satz neuer Sportfedern und die Tieferlegung des SUV um 30 Millimeter.

Am Heck des X5 M bringt G-Power außerdem einen neuen Edelstahl-Sportendschalldämpfer mit zwei 114 Millimeter großen Auspuffrohren an. Für eine Minimierung des Auftriebs soll ein zusätzlicher Spoiler an der Hecklappe des SUV sorgen.

Zu den Innenraumdetails des Veredelungsprogramms zählen unter anderem ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad, ein G-Power-Tachometer und Carbon-Leisten an der Seitenverkleidung, dem Armaturenbrett und der Mittelkonsole. Alternativ kann das Cockpit auch mit Leder- und Alcantara ausgekleidet werden.
psk

AUTO ZEITUNG

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.