G-Power BMW M3 GT2 R: Tuning-Rennwagen mit 720 PS Zwei Augen zugedrückt

23.07.2013

Unter 2 Kilogramm pro PS: Der G-Power BMW M3 GT2 R ist eine echte Rennmaschine, allerdings mit Straßenzulassung

In diesem Fall dürfte der Wachtmeister mindestens zwei Mal hinsehen, bevor er die Geschichte glaubt: Nein, dieses Auto ist nicht auf der Rennstrecke falsch abgebogen, dieser Rennwagen hat tatsächlich eine Straßenzulassung! Die Clubsport-Variante aus Aresing kommt mit reduziertem Gewicht, Rennsport-tauglicher Aerodynamik, passendem Fahrwerk und einer kräftigen Leistungssteigerung.

 

G-Power BMW M3 GT2 R: Tuning-Rennwagen mit 720 PS

Sorgen im normalen BMW M3 schon 420 PS für Vortrieb, legt G-Power mit Hilfe einer Kompressor-Aufladung, geschmiedeten Kurbelwelle und Mahle-Kolben sowie verstärkten Pleueln und leistungsfähigerer Kühlung nochmals kräftig nach. Resultat sind satte 720 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment! Um die Fahrleistungen auf Supersportwagen-Niveau anzuheben, verzichtet der G-Power BMW M3 GT2 R konsequent auf alle Dinge, die zum Fahren nicht dringend benötigt werden.

Um das Gewicht zu reduzieren, setzt G-Power auf ein Carbon-Bodykit – von der Motorhaube über Kotflügel und Schürzen bis hin zum Heckflügel bestehen fast alle sichtbaren Elemente aus kohlefaserverstärktem Kunststoff – in der Optik der M3-Rennversion, eine leichtere Titan-Abgasanlage sowie ebenfalls aus Carbon gefertigte Rennschalensitze.

Und weil man eine Rückbank auf der Rennstrecke ohnehin nicht braucht, fliegt sie kurzerhand raus! Stattdessen wird ein Sicherheits-Käfig verbaut, der zwar zusätzliches Gewicht bringt, aber im Fall der Fälle das Leben der Insassen retten kann. Unterm Strich steht ein Leergewicht von unter 1.500 Kilogramm und ein Leistungsgewicht von knapp über zwei Kilogramm pro PS zu Buche.

Die Fahrleistungen lesen sich erwartungsgemäß wie bei einem Supersportler: 0 auf 100 in 3,7 Sekunden, 0 auf 200 in 9,5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h sorgen dafür, dass man am Steuer des Tuning-Rennwagens lange nach echten Gegnern suchen muss. Für diesen Umstand muss man zuvor aber tief in die Tasche greifen, denn der Preis für das Tuning-Paket hat es ebenfalls in sich: Für das gezeigte Komplettfahrzeug stellt G-Power 232.419 Euro in Rechnung.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.