G-Power 760i Storm: BMW 7er mit 725 PS und 345 km/h Spitze Von null auf 100 in 4,2 Sekunden

14.04.2010

G-Power hat sich dem 7er BMW angenommen und sowohl ein beachtliches als auch ansehnliches Ergebnis erzielt

Das bayerische Unternehmen von G-Power hat sich ausschließlich dem Tuning von BMW-Modellen verschrieben und dabei schon häufiger Weltrekorde erzielt wie mit den 750 PS starken M5 Hurricane RS und dem M6 Hurricane CS.

Erstmalig hat sich G-Power nun an die Luxusklasse, den BWM 7er gewagt. Dafür zuständig war die hausinterne Abteilung Manufaktur, in der alle sogenannten Supercars des Tuners in kompletter Handarbeit aufgebaut werden.

Beim neuen G-Power 760i Storm wurde für das 6,0-Liter-V12-Triebwerk eine tiefgreifende Modifikation des von BMW verwendeten „TwinPower“-Turboladers vorgenommen. Dies führt zu mehr Leistungsfähigkeit und einem maximalen Ladedruck von 0.9 bar (relativ), womit zusätzliche 181 PS freigesetzt werden. Damit erzielte man eine Gesamtleistung von 725 PS bei 5.500 U/min und ein maximales Drehmoment von 1000 Nm ab 2.000 U/min. Dazu waren größere Einspritzdüsen und ein komplett neues Abgassystem zur Staudruck-reduzierung inkl. Sport-Katalysatoren notwendig.

Mit dieser Leistungssteigerung wird die BMW-Luxusklasse von null auf Tempo 100 in lediglich 4,2 Sekunden katapultiert und die 200km/h werden in insgesamt 11,9 Sekunden erreicht. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 345 km/h. 

Aber nicht allein der Motorleistung verdankt der BMW diese Spitzenwerte. Auch die Änderungen für das Aerodynamik-Paket wie vergrößerte Luftöffnungen in der Frontschürze und Motorhaube sowie Kaltluftzufuhr für Kühlwasser- und Ölkühlern bringen eine Steigerung der Gesamt-Kühlleistung von circa 15 Prozent und machen damit eine unbedenkliche Leistungssteigerung möglich.

Die aerodynamisch designten Voll-Carbon-Teile für Seitenschweller, Frontschürze und Heckspoiler sorgen für weniger Auftrieb an Vorder- und Hinterachse und geben gleichzeitig einen aggressiven Look.

Diesen Look wollte G-Power mit den Silverstone RS-Alurädern der Dimensionen 9,5 x 22 und 10,5 x 22 Zoll und den Michelin-Reifen 265/30 ZR 22 vorne und 295/25 ZR 22 hinten unterstreichen. Auch im Innenraum tobten sich die Autoveredeler aus Autenzell in Bayern aus. Ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad, ein speziell designter Tachometer sowie edle Carbon-Leisten für Seitenverkleidung, Mittelkonsole und Armaturenbrett sollen für eine exklusive Optik des Interieurs sorgen.

Was der G-Power 760i Storm in dieser Ausführung kosten soll, erhalten alle Interessierten, die sich einen der auf weltweit 10 Fahrzeuge streng limitierten Edition sichern wollen, auf Anfrage exklusiv über G-Power in Autenzell. stk

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.