Fußball-WM 2010: Die Weltmeister von 1990 Sieger in den Neunzigern

18.06.2010

Die Weltmeister von 1990 fuhren im neuen Mercedes SL zur Siegesfeier. Rückblick auf den WM-Taumel von damals

Und es war knapp: Sechs Minuten vor Abpfiff schießt Andreas Brehme 1990 das 1:0 gegen Argentinien – Deutschland ist Weltmeister. Zum dritten Mal nach '54 und '74.

Rudi Völler, Jürgen Klinsmann, Lothar Matthäus. Drei Spieler der WM 1990. Franz Beckenbauer holte ‚74 den Titel als Spieler, nun ist er als Trainer dabei. Im Halbfinale siegen die Deutschen gegen England 4:3, im Achtelfinale steht es nach dem Spiel gegen die Niederlande 2:1. WM-Vize wird Gastgeber Italien, die 2:1 gegen England spielen. „Es war von Anfang an ein perfektes Unternehmen“, wird Trainer Beckenbauer beim Empfang der Nationalmannschaft am Frankfurter Flughafen sagen.

Das Gerücht, die Maschine der Nationalmannschaft habe sich verspätet, weil keine Getränke an Bord waren, mag Torschütze Andreas Brehme nicht bestätigen. „Wir haben gefeiert und gesungen“, sagt er dem Reporter. Mit einer Flotte neuer Supersportwagen-Ausstellung im Mercedes Museum geht es anschließend zur Siegesfeier auf dem Frankfurter Römer.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.