Franciscus van Meel: BMW M-Chef wechselt von Audi quattro Rasanter Wechsel

23.09.2014

Der ehemalige Audi-Manager Franciscus van Meel wird 2015 neuer Chef der in Garching ansässigen BMW M GmbH

Die BMW M GmbH hat ab 1. Januar 2015 einen neuen Chef: Franciscus van Meel übernimmt die Leitung der Münchner Performance-Abteilung von Dr. Friedrisch Nitschke, der seit 2011 an der Spitze von BMW M stand und zum Jahresende in den Ruhestand geht.

 

Franciscus van Meel: BMW M-Chef wechselt von Audi quattro

Brisant ist der Wechsel, weil Franciscus van Meel zuletzt als Chef der Audi quattro GmbH tätig war und sich entsprechend gut mit einem der schärfsten Konkurrenten der M GmbH auskennt. Ob die Münchner mit dem Wechsel auch einen Ausbau des Allrad-Angebots – bisher gibt es nur die SUV-Modelle X5 und X6 mit Allradantrieb, alle anderen BMW M-Fahrzeuge treiben ausschließlich die Hinterräder an – vorantreiben wollen, bleibt abzuwarten.

Unter der Führung von Dr. Friedrich Nitschke hat die BMW M GmbH auch mit der Produktion von sogenannten M Performance-Modellen begonnen, die zwischen gewöhnlichen BMW- und waschechten BMW M-Automobilen positioniert sind. Fahrzeuge wie BMW M135i, M235i und M550d sind schon jetzt auf Wunsch mit Allradantrieb zu haben – dass diese Option unter van Meel noch mehr M-Kunden geboten wird, gilt als sehr wahrscheinlich.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.