Ford S-Max Concept auf der IAA 2013: Ausblick auf die nächste Van-Generation Der Techniker kommt

28.08.2013

Auf der IAA 2013 zeigt Ford mit einer Van-Studie, wie man sich Design und Technik des nächsten S-Max vorstellen darf

Die Basis ist altbekannt, der Rest brandneu. SAV (Sport Activity Vehicle) nennt man bei Ford, was Familienvätern viel Platz bieten soll, ohne ihnen dabei die Freude am Autofahren zu vermiesen. 2006 wurde der Sport-Van Ford S-Max geboren, nun wird es langsam Zeit für einen Nachfolger.

 

Ford S-Max Concept 2013: Van-Studie mit viel neuer Technik

Wie man sich das Design des Neuen vorstellen kann, zeigen die Kölner mit der Studie Ford S-Max Concept 2013 auf der IAA im September. Basis für die elegante Studie ist allerdings noch das aktuelle Modell - auch wenn davon freilich wenig zu sehen ist.

So sind die Linien rundum geschärft, die Front mit dem typischen Aston-Martin-Kühlergrill und schmaleren Scheinwerfern versehen. Die Lichtkante hinter den vorderen Kotflügeln zieht sich nun bis in die Heck-Partie, die mit dynamischer gezeichneten Leuchten abgerundeter wirkt als bislang.

Viel interessantere Neuigkeiten gibt es aber aus dem Interieur der S-Max-Studie zu vermelden. So messen beispielsweise EKG-Sitze stetig den Blutzuckerwert der Reisenden und schlagen Alarm, falls Anomalien festgestellt werden.

Bei normaler Gesundheit dürften die Passagiere aber wohl eher von den Internet-Funktionen des Ford SYNC profitieren, die in neuester Generation auch eine drahtlose W-Lan-Verbindung und diverse Online-Apps mit Sprachsteuerung bereitstellen. Zudem helfen auf den hinteren Sitzplätzen Tablet-PC-Steckplätze gegen aufkommende Langweile bei längeren Fahrten und vorn zeigt der Dual-Screen-Bildschirm zeitgleich unterschiedliche Inhalte für Begleiter und Fahrer.

Der Fahrer kann zudem auf die neueste Entwicklungsstufe bequemer Assistenzsysteme zurückgreifen. So lenkt der Einpark-Assistent jetzt nicht nur von selbst, sondern wechselt auch ganz selbstständig zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang.

Wann genau der neue Ford S-Max zu den Händlern rollt ist noch nicht bekannt. Wo man aber schon bald sein Kreuzchen auf der Preisliste machen kann, zeigt die IAA-Studie zum S-Max schon jetzt eindrucksvoll.

Jonas Eling

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.