Ford Mustang Shelby GT500 (2013): Premiere auf der LA Auto Show 2011 Mit 650 PS ins Modelljahr 2013

16.11.2011

Mit 650 PS schickt Ford den überarbeiteten Shelby GT500 auf Basis des Mustang ins Modelljahr 2013. Premiere feiert der nachgewürzte Mustang auf der L.A. Auto Show 2011

550 PS und ein maximales Drehmoment von 690 Newtonmeter sorgten bisher für Vortrieb im Ford Shelby GT500, doch mit diesen spärlichen Zahlen ist nun Schluss: Zum Modelljahr 2013 schickt Ford einen komplett überarbeiteten V8 mit 5,8 Liter Hubraum und Kompressor an den Start, der 650 PS leistet und mehr als 800 Newtonmeter Drehmoment bietet – damit arbeitet unter der Haube des Shelby GT500 auf Basis des Ford Mustang einer der stärksten Serien-V8 der Welt.

 

Ford Shelby GT500: 650 PS sorgen für mehr als 320 km/h

Als Gegenspieler zum Kraftpaket unter der Haube verbaut Ford eine neue Sechs-Kolben-Bremsanlage von Brembo mit größeren Scheiben, die auch den Belastungen auf der Rennstrecke gewachsen sein soll. Die Hochleistungs-Bremse versteckt sich an der Front hinter Leichtmetallrädern mit 19 Zoll Durchmesser, an der angetriebenen Hinterachse sind 20 Zoll-Felgen verbaut.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

In Kombination mit dem optionalen Performance Package verfügt der heiße Mustang auch über ein adaptives Fahrwerk von Bilstein, das sowohl den Alltag als auch den Einsatz auf der Rennstrecke beherrscht. Für den perfekten Start an der Ampel oder auf der Viertelmeile hat Ford zudem die Launch Control überarbeitet, bis zum Erreichen der 100er-Marke dürften knapp vier Sekunden vergehen. Die Höchstgeschwindigkeit des neuen Shelby GT500 liegt oberhalb von 320 km/h.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.