Ford Mustang 2015: Tuning von Hennessey Performance Von wegen Downsizing

13.10.2014

In Europa wird der neue Mustang auch mit Ecoboost-Vierzylinder angeboten. US-Tuner Hennessey Performance geht den anderen Weg

Wenn es um Downsizing geht, ist US-Tuner Hennessey Performance nicht unbedingt der richtige Ansprechpartner. Das gilt auch für den Ford Mustang 2015, der in Europa mit neuem Ecoboost-Vierzylinder und 314 PS statt imposantem V8 angeboten wird.

 

Ford Mustang von Hennessey Performance: 727 statt 426 PS

Stattdessen werden erstmals Bilder und Informationen zum Leistungspaket für das neue Modell der Muscle-Car-Ikone veröffentlicht. Wir bekommen den Mustang GT mit pechschwarzem Carbon-Kleid zu sehen, das untere Ende prägen scharfkantige Seitenschweller und imposante Spoilerlippen. Nicht fehlen darf natürlich ein stilechter Heckdiffusor, platziert zwischen den Endrohren. Auch beim Beinkleid legt Hennessey Hand an und präsentiert für das Tuningpaket HPE700 20 Zoll große Felgen mit Acht-Speichen-Design und rot schimmernden Bremsscheiben.

In Sachen Leistung wird bei dem Boliden aus dem Hause Ford ebenfalls nicht gegeizt: Serienmäßig mit 426 PS bestückt, bekommt das V8-Triebwerk ein Plus von etwa 300 PS und leistet eindrucksvolle 727 Pferdchen! Der Sprung wird durch einen Kompressor erreicht sowie modifizierte Einspritzdüsen, für die restlichen Prozent zeichnet eine Edelstahl-Auspuffanlage verantwortlich. Hennessey wird insgesamt 500 Modelle veredeln, allein das Tuningpaket wird dabei mit knapp 60.000 US-Dollar veranschlagt - mindestens, da ist der neue Mustang GT noch gar nicht mit inbegriffen. Und: Auch den 2,3 Liter großen Vierzylinder wird Hennessey angehen...

Ford Mustang: Gebrauchtwagen-Angebote!

Patrick Freiwah

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.