Ford Mondeo Vignale: Luxusversion auf der IAA 2013 Reif für die Premium-Liga

12.09.2013

Bis der neue Ford Mondeo 2014 nach Deutschland kommt, dauert es noch. Auf der IAA 2013 geben die Kölner einen Ausblick auf die neue Luxusausstattung Vignale. Bilder

Während der neue Ford Mondeo als Modellreihe Fusion in den USA bereits auf dem Markt ist, müssen sich die Anhänger hierzulande noch ein ganzes Weilchen gedulden. Erwartungsgemäß zur zweiten Jahreshälfte 2014 fährt die fünfte Generation bei Deutschlands Händlern vor.


Ford Mondeo Vignale: Luxusversion kommt 2015


Auf der IAA 2013 in Frankfurt bekommen wir jedoch schon jetzt einen Ausblick auf die Premiumvariante der Mittelklasse: Beim Ford Mondeo Vignale handelt es sich um eine neugeschaffene Luxusversion, die den Kunden echtes First-Class-Feeling beschert und auch bei weiteren Modellen eingeführt werden soll. Bei der Automesse wird der Wagen sowohl als Limousine wie auch Kombi präsentiert.

Die Ausstattungslinie Vignale wird die bisherige Topversion Titanium übertrumpfen und laut Ford echtes "First Class"-Erlebnis vermitteln. Im Alltag macht sich das unter anderem an einer Volllederausstattung mit Steppnähten, einem geänderten Exterieur mit 20 Zoll großen Felgen, markanter Frontschürze, diversen Chrom-Elementen und der exklusiven Außenfarbe Nocciola bemerkbar. Hochwertige Sonderausstattungen von Voll-LED-Scheinwerfern bis zum Infotainment-System SYNC mit WLAN-Hotspot runden das Programm ab.

Patrick Freiwah

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.