Ford Modeo IV: Gebrauchtwagen kaufen Gebrauchter Mondeo bedingt eine Empfehlung

von Lena Reuß 10.07.2017

Wer den Ford Mondeo IV als Gebrauchtwagen kaufen möchte, sollte die Augen offen halten: TÜV und Pannenstatistik stellen dem Mittelklassewagen ein durchwachsenes Zeugnis aus.

Unter den vielen Premium-Herstellern im Segment der Mittelklasse ist der Ford Mondeo IV bei den Gebrauchtwagen-Käufern eine beliebte und günstige Alternative. Die vierte Generation des Flaggschiffs von Ford kam im Jahr 2007 als Kombi, Limousine und Fließheck auf den Markt. Mit dem Facelift 2010 wurde das Stufenheck aufgrund der geringen Nachfrage eingestellt. Je nach Modelljahr gibt es den gebrauchten Ford Mondeo IV mit Dieselmotoren von 101 bis 200 PS und Benzinern von 110 bis 240 PS. Zeitweise wurde der Mondeo außerdem mit Bioethanol-Antrieb und Autogas angeboten. Der Beliebtheit auf dem Gebrauchtwagenmarkt erfreut sich der Mondeo des Typs BA7 bei den TÜV-Prüfern nicht. Denn laut TÜV Report 2017 ist der gebrauchte Ford Mondeo IV an vielen Punkten anfällig für Mängel. Vor allem die Radaufhängungen, Lenkgetriebe und Spurstangen werden bei der Hauptuntersuchung überdurchschnittlich oft beanstandet. Auch mit Ölverlust und sogar Rost hat der Mondeo der vierten Generation hin und wieder zu kämpfen. Bei der Abgasuntersuchung zeigt sich der Ford Mondeo IV hingegen annehmbar. Und trotz der vielen Probleme gibt es auch ein Lob: Die Bremsen geben nämlich auch beidem Gebrauchtwagen nur selten Grund zur Beanstandung.

Allgemeine Fakten zum Ford Mondeo im Video:

 
 

Gebrauchter Ford Mondeo IV mängelanfällig

Auch der ADAC lässt nur wenig gute Haare am Ford Mondeo IV als Gebrauchtwagen. Gerade das Vor-Facelift-Modell fällt in der Pannenstatistik negativ auf. Dabei sorgen bei den Baujahren 2007 bis 2010 defekte Wegfahrsperren oft für Probleme sowie Fehler im Motormanagement bei bis 2013 gebauten Modellen. Auch wegen streikender Anlasser bei Modellen bis 2009 und verstopften Dieselpartikelfiltern bei Modellen bis 2012 musste der ADAC überdurchschnittlich häufig ausrücken. Und die Diesel zeigen weitere Anfälligkeiten: Modelle aus dem Jahr 2012 weisen manchmal fehlerhafte Ladedruckregelungen oder elektrische Fehler im CAN-Bus auf. Außerdem musste der Ford Mondeo IV wegen Defekten dreimal zurück in die Werkstatt. Im September 2009 fand der größte Rückruf statt: Es wurden 12.000 der Mittelklassewagen wegen möglicherweise aussetzender Bremskraftverstärker (Bauzeit November 2008 bis März 2009) zurückgerufen.

Gebrauchtwagentest Mercedes C-Klasse gebraucht kaufen
Mercedes C-Klasse (W 204/203): Gebrauchtwagen kaufen  

Gebrauchte C-Klasse ist zuverlässig

 

Kaufen: Gebrauchtwagen-Preise für Mondeo IV

Wer hofft einen Gebrauchtwagen mit möglichst wenigen gefahrenen Kilometern zu kaufen, wird beim Ford Mondeo IV selten fündig. Da er häufig als Geschäftswagen genutzt wird, sind die Laufleistungen des gebrauchten Mondeo oft sehr hoch. So hat ein Ford Mondeo IV Turnier vom Baujahr 2010 mit dem 1,6-TDCi mit 115 PS laut Schwacke im Schnitt 129.400 Kilometer gelaufen. Dafür kostet er dann noch um die 7900 Euro. Ein Facelift-Mondeo mit Fließheck von 2012 ist mit 12.250 Euro zwar etwas teurer, dafür hat der 2.0 Flexifuel-Motor mit 141 PS im Schnitt auch erst 65 200 Kilometer auf der Uhr. Besonders beliebt ist der 220-PS-Fünfzylinder, den Ford von Volvo übernommen hat. Während er für das Modell nach dem Facelift nicht mehr zu haben ist, kostet der Ford Mondeo IV von 2010 bei einer Laufleistung von 89.200 Kilometern noch gut 10.450 Euro.

Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen kaufen
Gebrauchtwagen kaufen: Darauf achten (Update)  

Gebrauchtwagen sicher kaufen

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.