Ford GT Der Hammer

30.11.2006

Wir haben es lange Zeit nicht geglaubt, aber der schnellste Serien-Ford aller Zeiten wird in diesem Jahr tatsächlich auf die Straße rollen. Erste Fahreindrücke von der produktionsreifen Vorserie des 500-PS-Sportwagens

Eckdaten
PS-kW500 PS (368 kW)
AntriebHeckantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h4.2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit305 km/h
Preis150.000,00€

Es ist früh am Morgen auf der Rennstrecke von Laguna Seca in Kalifornien, die Fahrbahn ist feucht, die Ford-Ingenieure sind ängstlich. Sie haben drei Exemplare ihres neuen Supersportwagens für Testrunden vorbereitet, und sie wollen alle drei GTs am Abend wohlbehalten zurück nach Dearborn schicken. Nach wenigen vorsichtigen Runden winkt mich ein Betreuer zurück an die Box. Nach seinem Gesichtsausdruck zu urteilen gibt es ein Problem, obwohl das Auto gut läuft. Es stellt sich heraus, dass die lokale Polizei auf der gegenüberliegenden Seite der Strecke ein Phonmessgerät aufgestellt hat, und dass der neue GT bei jeder Vorbeifahrt die Lärmgrenzwerte überschreitet. "Er ist schon im Leerlauf lauter als erlaubt", meint ein Ford-Ingenieur schulterzuckend und gibt die Anweisung aus, das Messgerät in langsamer Fahrt zu passieren. Die Umstände erlauben es also nicht, das volle Potenzial des GT auszuloten, aber es ist trotzdem ein beeindruckendes Erlebnis, den geistigen Nachfolger der Le Mans-Legende GT40 in seiner produktionsreifen Form bewegen zu können. Das Auto fährt sich erstaunlich leicht. Schnelligkeit bedarf kei-nerlei Hexerei. Die Lenkung arbeitet zielgenau und leichtgängig, fast zu leichtgängig, Kupplungs- und Bremspedal weisengut definierte Druckpunkte auf, der Schalthebel des Sechsgang-Getriebes liegt gut in der Hand. Fords aufgeladener 5,4-Liter-V8 entwickelt ein bärenstarkes Drehmoment und viel Leistung. Bei voll geöffneten Drosselklappen lässt er ein kerniges Gebrüll ertönen, weit entfernt von dem heiseren Gekreische eines Ferrari. Das Werk verspricht atemraubende Fahrleistungswerte: von 0 auf 100 km/h in knapp vier Sekunden und 305 km/h Höchstgeschwindigkeit. Im kurvigen Teil der Rennstrecke ist der Ford GT voll in seinem Element. Das Auto liegt mustergültig neutral, nur mutwillige Manöver können den Wagen aus der Ruhe bringen. Ein kurzer Ausflug auf die Landstraße gibt erste Aufschlüsse über das Federungsverhalten. Von einem kompromisslosen Sportwagen können wir nichts anderes als eine raue, harte Abstimmung erwarten. Der "Fahrkomfort" erschöpft sich darin, dass das Auto Schlaglöcher und Fugen mit trockenen Stößen weiterreicht, ohne zu quietschen und zu knarzen. Die Sitze sind flach und unbequem, und es gibt nicht einmal Stauraum für Kleinkram an Bord. Das Cockpit sieht für amerikanische Verhältnisse spartanisch aus, überzeugt aber durch seine Zweckmäßigkeit. Unterm Strich ist der neue GT mit Sicherheit das aufregendste Straßenauto, das Ford je gebaut hat. Die Serienproduktion beginnt im Frühjahr. In Amerika kommt der GT ab Juli in den Handel, bei uns etwa drei Monate später. Der Preis wird um 150000 Dollar pendeln. Von 1500 jährlich gebauten Autos sind nur 101 für den europäischen Markt vorgesehen. Sie werden schnell vergriffen sein. Auf einer für potenzielle Kunden eingerichteten Website sammelte Ford allein in Europa 2150 feste Bestellungen. Hierzulande wäre der GT mithin für über 20 Jahre ausverkauft. Die ersten Kundenfahrzeuge sollen Ende 2004 ausgeliefert werden.

Technische Daten
Motor 
ZylinderV8
Hubraum5409
Leistung
kW/PS
1/Min

368/500
6000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
678
4500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebHeckantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: innenbel. Scheiben
Bereifungv: 235/40 ZR 18
h: 315/40 ZR 19
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1520
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)4.2
Höchstgeschwindigkeit (km/h)305
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauchk.A.
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.