Ford Focus ST Turnier: Polizeiauto als Demo-Car Mit 248 km/h auf Verbrecherjagd

31.10.2012

Ford präsentiert ein Polizeiauto auf Basis des Ford Focus ST Turnier. In Großbritannien könnte der Sportkombi bald auf Verbrecherjagd gehen

Ford hat Fotos der Polizeiauto-Studie des Focus ST Turnier veröffentlicht. In Großbritannien könnte der sportliche Kombi bald schon mit fast 250 km/h Jagd auf Verbrecher machen (Skurrile Polizeiautos aus aller Welt...).

 

Ford Focus ST Turnier: Polizeiauto mit bis zu 248 km/h

Im Rahmen der National Association of Police Fleet Conference (NAPFM) im englischen Peterborough wurde das Fahrzeug bereits vor einigen Wochen vorgestellt.

Der Power-Kombi hat nicht weniger als 250 PS unter der Haube und wird von einem Zweiliter-Vierzylinder angetrieben, der die Langversion des Focus ST offiziell auf bis zu 248 km/h treibt.

Nicht nur leistungstechnisch präsentiert sich das Demo-Car in erstklassiger Verfassung. Die Lackierung glänzt in landestypischen Polizei-Farben, was so manchem Scharlatan schon beim Anblick das Fürchten lehren soll.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Entstanden ist die Idee für den Beamten-tauglichen Ford Focus ST Turnier übrigens durch eine Rolle in einer beliebten Krimiserie auf der Insel. Ob der Wagen so tatsächlich bald für Recht und Ordnung sorgt, ist noch nicht beschlossen.
Patrick Freiwah

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.