Corsa/Fabia/Fiesta/One/Polo: Gebrauchtwagen VW Polo und Mini unter 10.000 Euro

06.09.2016

Was haben die Ford Fiesta, Mini One, Opel Corsa, Skoda Fabia und VW Polo als Gebrauchtwagen gemeinsam? Sie alle gibt es inzwischen zum halben Preis. Im Ratgeber verraten wir, wo sich der Kauf lohnt.

Die meistgekauften Kleinwagen der Deutschen sind als Gebrauchtwagen mittlerweile günstig zu haben. Doch was taugen Modelle wie Ford Fiesta, Mini One, Opel Corsa, Skoda Fabia und VW Polo wirklich? Wir verraten ihre Stärken und Schwächen und zeigen in unserer Galerie, auf was beim Autokauf zu achten ist. Dabei gibt es die ein oder andere Überraschung, etwa wenn der Opel Corsa – immerhin ein echter Dauerbrenner – schon ab 5000 Euro zu fahren ist.

Kilometerstand Gebrauchtwagen prüfen (Video):

 

 

Gebrauchtwagen, wie Polo oder Fabia, zum halben Preis!

VW Polo als Gebrauchtwagen (Baujahr 2010, 72.000 km, ab 8150 Euro): In der fünften Generation konnte der VW Polo seine Konkurrenten endgültig auf die Plätze verweisen und zum meistverkauften Kleinwagen Deutschlands aufsteigen. Kein Wunder, gehört sein Fahrverhalten dank schluckfreudiger Federung und präziser Lenkung doch zum Besten seiner Klasse. Auch bei den Bremsen gibt der Polo in seinem Segment den Ton an. Im Innenraum bieten seine Rivalen zwar mehr Platz, zumindest vorn geht es im VW jedoch luftig zu. Lob verdienen die straff konturierten Sitze, die auch längere Touren ermöglichen. Die Bedienung des kleinen Wolfsburgers gibt keine Rätsel auf: Tasten und Anzeigen sind genau dort platziert, wo der Fahrer sie erwartet. Gab es bei der Zuverlässigkeit des Vorgängers noch einiges zu bemängeln, laufen die Modelle ab 2009 fast problemfrei. Der solide Vierzylinder mit 85 PS überzeugt mit vibrationsarmem Lauf und harmonischer Kraftentfaltung. Dazu passt das präzise Fünfgang-Schaltgetriebe. Wer mehr Leistung möchte, sollte den Turbobenziner 1.2 TSI mit 105 PS wählen. Sparfüchsen sei dagegen der BlueMotion-TDI mit 75 Diesel-PS empfohlen, der Verbräuche unter vier Litern ermöglicht. Mehr zum Thema: Günstig Gebrauchtwagen kaufen

Technische Daten VW Polo 1.4 4-Zylinder, 1390 cm³, 63 kW/85 PS bei 5000 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3970/1682/1485 mm, Leergewicht: 1070 kg, 0-100 km/h in 11,9 s, 177 km/h, 5,9 l S/100 km, 139 g CO2/km, 16.300 Euro (NP)
Ford Fiesta als Gebrauchtwagen (Baujahr 2010, 72.000 km, ab 6050 Euro): Der kleine Kölner sieht nicht nur dynamisch aus, er fährt sich auch so – dank direkter Lenkung und knackiger Schaltung. Das Fahrwerk des gebrauchten Fiesta ist aktiv ausgelegt, ohne dabei den Komfort zu vernachlässigen. Trotz der sportlich geschnittenen Karosserie sind die Platzverhältnisse recht großzügig. Leider ist die Übersichtlichkeit, vor allem nach hinten, bescheiden. Seit 2008 gehören ESP und sogar Knieairbags zur Grundausstattung. Die Sitze des Ford sind bequem, bieten aber wenig Seitenhalt. Das futuristisch gestaltete Cockpit erfordert mit vielen Knöpfen und Schaltern Eingewöhnung. Mit dem 82 PS starken Vierzylinder fühlt sich der Fiesta in der Stadt wohl. Wer jedoch öfter längere Strecken außerhalb der City zurücklegt, sollte den 1.4 mit 96 PS oder den noch stärkeren 1,6-Liter Benziner in Betracht ziehen. Mehr zum Thema: Die günstigsten Neuwagen
Technische Daten Ford Fiesta 1.25 4-Zylinder, 1242 cm³, 60 kW/82 PS bei 5800 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3950/1722/1481 mm, Leergewicht: 1054 kg, 0-100 km/h in 13,3 s, 168 km/h, 5,7 l S/100 km, 133 g CO2/km, 13.000 Euro (NP)
Opel Corsa als Gebrauchtwagen (Baujahr 2010, 72.000 km, ab 5250 Euro): Der Corsa D blieb ab 2006 ganze acht Jahre lang in Produktion. Mit rund vier Meter Länge gehört er zu den Großen unter den Kleinen. Fahrer und Beifahrer sitzen gut, im Fünftürer ist auch der Platz im Fond ausreichend dimensioniert. Zudem punktet der Opel mit einem großen Kofferraum. Sein doppelter Ladeboden sorgt für eine ebene Staufl äche bei umgelegten Rücksitzlehnen. Als Besonderheit des Corsa gilt der integrierte Fahrradträger, den aber nur wenige Gebrauchtwagen an Bord haben. Käufer sollten besser die gehobenen Ausstattungslinien wählen: Deren Oberfl ächen und Polster sind strapazierfähiger. Das Cockpit präsentiert sich nüchtern, aber funktionell. Der Corsa fährt gutmütig, die Federung ist eher straff ausgelegt. Der gewöhnungsbedürftigen Lenkung mangelt es an Präzision. Der 1,4-Liter-Benziner mit 87 PS läuft kernig, ist aber erfreulich langlebig. Häufige Probleme mit der Abgasanlage und der Elektrik trüben die ansonsten solide Mängelbilanz des Corsa. Mehr zum Thema: Golf GTI, Focus ST, Astra OPC und Co ab 8000 Euro
Technische Daten Opel Corsa 1.4 16V 4-Zylinder, 1398 cm³, 64 kW/87 PS bei 6000 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3999/1737/1488 mm, Leergewicht: 1160 kg, 0-100 km/h in 12,4 s, 173 km/h, 5,5 l S/100 km, 129 g CO2/km, 12.950 Euro (NP)
Skoda Fabia als Gebrauchtwagen (Baujahr 2010, 72.000 km, ab 7200 Euro): Der beliebte Tscheche basiert auf dem VW Polo, bietet jedoch mehr Platz. Sein Kofferraum gehört zu den größten seiner Klasse. Das Cockpit des Skoda wirkt viel erwachsener als das der oft verspielten Konkurrenz – Schalter und Knöpfe sind angenehm groß dimensioniert. Nach dem Facelift 2010 präsentieren sich die Materialien im Innenraum weniger schlicht, die Verarbeitung war aber schon vorher sehr gut. Die Sitze des Fabia bieten viel Seitenhalt, das Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt. Der Turbobenziner mit 86 PS geht überraschend kraftvoll und trotzdem genügsam zu Werke. Mehr zum Thema: Kompaktsportler im Gebrauchtwagen-Check
Technische Daten Skoda Fabia 1.2 TSI 4-Zylinder, Turbo, 1197 cm³, 63 kW/86 PS bei 4800 /min, 5-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 4000/1642/1498 mm, Leergewicht: 1116 kg, 0-100 km/h in 11,7 s, 177 km/h, 5,2 l S/100 km, 121 g CO2/km, 15.080 Euro (NP)
Mini One als Gebrauchtwagen (Baujahr 2010, 72.000 km, ab 8750 Euro): Es muss nicht immer der Cooper sein: Auch im günstigeren One lässt die tiefe Sitzposition zusammen mit dem sportlich-straffen Fahrwerk und der direkten Lenkung Gokart-Feeling aufkommen. Im One steckt zudem der gleiche 1,6 Liter große Vierzylinder. Statt 122 PS wie im Cooper muss der One-Fahrer aber mit 98 PS Vorlieb nehmen – was im Stadtverkehr jedoch völlig ausreicht. Typisch Mini ist auch die beengte Kopf- und Beinfreiheit im Fond. Das Cockpit mit dem mittig angeordneten Tacho ist bis zu den Schaltern extravagant gestaltet – darunter leidet die Bedienung. Mehr zum Thema: Familienvans als Gebrauchtwagen kaufen
Mini One 4-Zylinder, Turbo, 1598 cm³, 72 kW/98 PS bei 6000 /min, 6-Gang, manuell, Vorderradantrieb, L/B/H: 3723/1683/1407 mm, Leergewicht: 1145 kg, 0-100 km/h in 10,5 s, 186 km/h, 5,4 l SP/100 km, 127 g CO2/km, 16.600 Euro (NP)
Mehr zum Thema: GTI und RS zum Schnäppchenpreis?

Tags:
SONAX AutoPolitur
UVP: EUR 10,08
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,09 EUR (31%)
A1 Leder-Reiniger
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,24 Prime-Versand
Sie sparen: 3,75 EUR (38%)
SuperTooth Freisprecheinrichtung
 
Preis: EUR 43,76 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.