Ford C-Max 1.6 EcoBoost vs. 2.0 TDCi: Benziner vs. Diesel Rechenexempel

09.09.2014

Der Ford C-MAX verkauft sich in Deutschland als Benziner besser als mit Dieselmotor. Kostenvergleich mit 140 und 150 PS

Ein variabler Innenraum mit genug Platz für fünf Personen plus Gepäck, solide Verarbeitung und ein komfortables, aber zugleich überraschend sportliches Fahrwerk: Mit dem C-MAX macht Ford Familien ein attraktives Angebot zum fairen Preis. Mit dem modernen Einliter-EcoBoost-Motor ist der Van bereits ab 18.950 Euro zu haben. Allerdings kann dieser Dreizylinder mit seinen 100 PS in dem 1,5 Tonnen schweren Auto verständlicherweise nur wenig Temperament entwickeln.

 

Ford C-Max: geringere Reichweite im Benziner

Die 125-PS-Version geht da schon energischer zu Werke. Dafür sind aber bereits 21.590 Euro fällig. Für nur 1250 Euro  mehr  bekommt  man  den 1,6-Liter-EcoBoost mit vier Zylindern und 150 PS. Damit ist der C-MAX dann richtig flott unterwegs: Den Standardsprint schafft er in knapp zehn Sekunden und rennt 204 km/h.

1600 Euro teurer ist der vergleichbare Diesel 2.0 TDCi. Obwohl er zehn PS weniger hat, zieht er in der Beschleunigung knapp an seinem Benzin-Bruder vorbei. Dafür muss er sich diesem um einen Hauch in der Höchstgeschwindigkeit geschlagen geben (201 km/h). In der Praxis spielen diese Unterscheide keine Rolle. Das gilt umso mehr, als sich beide Antriebe als ausgesprochen kultiviert erweisen.

Aber natürlich ist der EcoBoost-Motor noch einmal deutlich leiser. In der Leistungsentfaltung geht er zudem gleichmäßiger zu Werke, wenngleich er nicht besonders drehfreudig ist. Im Diesel dagegen spürt der Fahrer den typischen Diesel-Punch des Motors, der nach kurzer Anfahrschwäche viel Kraft bietet, dann aber schnell nach dem nächsthöheren Gang verlangt. Im Gegensatz zu den EcoBoost-Motoren verfügt dieser Selbstzünder über kein spritsparendes Start-Stopp-System.

Womit wir bei den Verbrauchswerten wären. Im Test genehmigt sich der Benziner auf 100 Kilometern gut einen Liter mehr als der Diesel. Das schlägt sich in der Reichweite nieder, zumal der EcoBoost-C-MAX einen fünf Liter kleineren Tank hat. So schafft man im Schnitt mit dem 2.0 TDCi 150 Kilometer mehr. Hinzu kommt, dass der turbogeladene EcoBoost bei hohen Geschwindigkeiten deutlich seinen Durst steigert, während der Turbodiesel nur moderat mehr verbraucht.

Gut möglich, dass dies ein Grund ist, warum Ford bald einen neuen Motor präsentieren wird. Bereits im Frühjahr 2015 dürfte der C-MAX einen  1,5-Liter-EcoBoost bekommen, der noch sparsamer sein soll. Dann steht auch ein umfangreiches Facelift an, das dem C-MAX endlich ein vernünftiges Bediensystem mit modernem Touchscreen beschert. Das aktuelle Navidisplay beispielsweise ist dagegen unzeitgemäß klein.

Zeit für die Kostenbilanz. In der Haftpfichtversicherung liegen beide Motorisierungen gleichauf. Bei den Werkstattkosten und dem Restwert ist der Unterschied nur gering. Aber im Diesel freut man sich mit jedem Kilometer über den spürbar günstigeren Verbrauch. Im Schnitt sind es 1,1 Liter weniger als im Benziner. Der 2.0 TDCi ist wirtschaftlich gesehen deshalb langfristig die bessere Wahl.

Teil 2: Technische Daten und Auswertung

Benziner vs. Diesel

- VW Golf Variant

- Audi Q3

TECHNIK
 BENZINER  DIESEL
ANTRIEB
Ford C-Max 1.6 EcoBoost
Ford C-Max 2.0 TDCi
Zylinder/Ventile pro Zylin. 4/4; Turbo; Direkteinspr. 4/4; Turbodiesel
Nockenwellenantrieb Zahnriemen Zahnriemen
Hubraum 1596 cm³ 1997 cm³
Leistung
110 kW/150 PS bei 5700/min 103 kW/140 PS bei 3750/min
Max. Drehmoment 240 Nm bei
1600 – 4000 /min
320 Nm bei 1750 - 2750/min
Getriebe 6-Gang, manuell 6-Gang, manuell
Antrieb Vorderrad Vorderrad
MESSWERTE
   
Leergewicht 1479 kg 1566 kg
Zuladung 571 kg 484 kg
Anhängelast gebr./ungebr. 1200 / 745 kg 1500 / 740 kg
0 - 100 km/h 9,9 s 9,6 s
60 - 100 km/h (5.Gang) 8,6 s 10,1 s
80 - 120 km/h (6.Gang) 11,8 s 12,6 s
Höchstgeschwindigkeit¹ 204 km/h 201 km/h
Bremsweg 100-0 km/h kalt 36,4 m 36,8 m
Bremsweg 100-0 km/h warm 35,1 m 36,2 m
Standgeräusch 45 dB(A) 47 dB(A)
Innen bei 50 km/h 3. Gang 58 dB(A) 59 dB(A)
Innen bei 100 km/h höchst. G. 63 dB(A) 64 dB(A)
Innen bei 130 km/h höchst. G. 68 dB(A) 69 dB(A)
VERBRAUCH    
Testverbrauch 8,7 l S / 100 km 7,6 l D / 100 km
CO2 (lt. Testverbrauch) 206 g/km 202 g/km
Tankinhalt 55 l 60 l
Reichweite 640 km 789 km
EU-Verbrauch¹ 6,2 l S / 100 km 4,9 l D/100 km
CO2-Ausstoß¹ 144 g/km 129 g/km
Abgasnorm Euro 5 Euro 5
KOSTEN    
Grundpreis 22.840 Euro 24.440 Euro
Werkstattkosten2 1700/2428 Euro 1876/2604 Euro
Haftpflicht2 1472/ 1551 Euro 1472/ 1551 Euro
Vollkasko2 1963/ 2252 Euro 2622/3015 Euro
Kfz.-Steuer2 520 Euro 1032 Euro
Kraftstoffkosten2,3 5568/11.136 Euro 4256/8512 Euro
Restwert2 9945/8060 Euro 10.421/8923 Euro
Gesamtkosten2 24.118/32.667 Euro 25.277/32.231 Euro
KOSTEN PRO km2 60/41 CENT 63/40 CENT
1Herstellerangabe;2für vier Jahre und 40.000/80.000 km;3berechnet mit Super 1,60 €/Liter, Diesel 1,40 €/Liter

Der Diesel rechnet sich ab ca. 17.000 km im Jahr

SIEGER: DER DIESEL

Unser Fazit

20 Cent pro Liter Preisunterschied an der Zapfsäule können auch C-MAX-Fahrer nicht ignorieren. Allerdings braucht der Diesel eine fünfstellige Fahrleistung pro Jahr, ehe er sich rechnet. In der täglichen Praxis überzeugen können beide

Gerrit Reichel

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.