Fiat 500X Facelift (2017): Preis und Motoren (Update!) Facelift-500X als S-Design (Preis)

von AUTO ZEITUNG 14.08.2017

Das Fiat 500X Facelift (2017) erhält einen neuen Motor, eine leicht aufgefrischte Optik und zusätzliche Farb-Optionen. Der Preis für den City-Crossover startet bei 15.990 Euro, die Sonderausstattung "S-Design" kostet mindestens 19.890 Euro.

Zwei Jahre nach dem Marktstart sorgt das Fiat 500X Facelift (2017) für Preise ab 15.990 Euro für frischen Wind im heiß umkämpften Segment der City-SUV. Die trendigen Kleinwagen mit dem Charme von Offroad-Attitüde und Abenteuer sind in den letzten Jahren für viele Kunden zu echten Stars aufgestiegen, denn sie bringen eine Menge Abwechslung zu vergleichsweise günstigen Preisen. Im Fall des Fiat 500X tragen auch die größeren Abmessungen zur gesteigerten Attraktivität bei, denn im Vergleich zum knuffigen Namensgeber 500 ist der X über 70 Zentimeter länger und bietet dementsprechend mehr Platz im Innenraum. Das es den Italienern dennoch gelungen ist, dem Fiat 500X Facelift (2017) die kultige Formensprache des 500ers auf den Leib zu schneidern, wird nicht nur von Liebhabern der Marke mit Anerkennung bedacht. Mit der Modellpflege wird das Profil nun weiter geschärft, denn die Varianten Cross und Cross Plus erhalten neue Schürzen mit geändertem Unterfahrschutz und lackierten Stoßfängern in Aluminium-Optik. Neu ins Programm kommen auch die Farben Capuccino Beige, Jeans Hellblau und Donatello Bronze, die im Modelljahr 2017 für mehr Abwechslung sorgen sollen.

Neuheiten Fiat Punto (2018)
Fiat Punto (2018): Erste Fotos  

So könnte Punto Nummer vier aussehen

Das Fiat-Modellprogramm im Video:

 
 

Preis: Fiat 500X Facelift (2017) ab 15.990 Euro

Mit dem Fiat 500X Facelift (2017) wird der 1,6 Liter große E-torQ-Benziner mit Turbo-Aufladung und 110 PS auch für die Varianten Cross und Cross Plus verfügbar, bisher stand der Einstiegsbenziner für diese Modelle nicht zur Wahl. Wer mehr Leistung wünscht, kann wie bisher zum 1.4 Turbo MultiAir mit 140 PS oder zum Topmodell mit 170 PS greifen – letzteres steht mit elektronisch gesteuertem Allradantrieb und Neungang-Automatik auch abgesehen von der Leistung für einen hohen technologischen Anspruch. Vier angetriebene Räder und ein Automatikgetriebe mit neun Gängen sind auch für den 140 PS starken-Top-Diesel erhältlich, die schwächeren Selbstzünder mit 95 und 120 PS treiben ausschließlich die Vorderräder an. In der Basis-Ausstattung Pop verlangen die Italiener einen Preis von mindestens 15.990 Euro, die stärkeren Varianten des Fiat 500X Facelift (2017) können mit etwas Sonderausstattung aber auch leicht die 20.000-Euro-Marke durchbrechen. Moderne Assistenz- und Sicherheitssysteme von der adaptiven Geschwindigkeitsregelung mit Radar-Sensor über den Spurhalteassistent mit aktiven Lenkeingriffen bis hin zur Auffahrwarnung mit automatischer Notbremsfunktion machen deutlich, dass topaktuelle Technik längst auch in City-SUV angekommen ist. So wird die praktische Fiat 500-Version mit den niedlichen Kulleraugen gleich noch etwas verführerischer.

Neuheiten Fiat 500 Anniversario
Fiat 500 Facelift (2015): Preis (Update!)  

Neues Sondermodell 500 "Anniversario"

Fiat 500X S-Design (2017)
Zum Marktstart des 500X Facelift (2017) zeigt Fiat den "S-Design". © Fiat
 

Sonderausstattung Fiat 500X Facelift S-Design (2017)

Zum Marktstart des Fiat 500X Facelift (2017) präsentieren die Italiener zusätzlich die Sonderausstattung "S-Design". Zum Preis von 19.890 Euro stattet Fiat sein City-SUV mit dem 1,6 Liter großen Benziner und 110 PS aus. Wem das zu wenig Leistung ist, der kann für 27.890 Euro den stärksten Benziner, den 1,4-Liter-MultiAir mit 170 PS, oder für 28.590 Euro den stärksten Diesel, den 2,0-Liter-MultiJet-Turbodiesel mit 140 PS und Automatikgetriebe, ordern. Der 500X S-Design wird in zwei Varianten City- und Cross-Look angeboten, wobei die City-Version ausschließlich mit Frontantrieb erhältlich ist. Für den Cross-Look mit spezifischen Stoßfängern und Unterfahrschutz gibt es hingegen optional auch Allradantrieb. Zur Serienausstattung des S-Design gehören unter anderem 17 Zoll große Alufelgen, dunkel hinterlegte Bi-Xenon-Scheinwerfer, getönte Scheiben und eine verchromte Auspuffblende. Äußerlich gibt sich das Fiat 500X Facelift (2017) als S-Design mit schwarzen Details an den seitlichen Schutzleisten, an den Türgriffen, am vorderen Spoiler, an den Einfassungen der Rückleuchten, am Griff der Kofferraumklappe sowie an den Außenspiegeln zu erkennen. Beim Cross-Look ist zusätzlich auch die Dachreling schwarz lackiert. Das Interieur ist ebenfalls in Schwarz gehalten, lediglich kupferfarbene "500"-Logos auf dem Armaturenbrett und den Sitzbezügen setzen sich ab.

Fiat 500X Facelift S-Design (2017) im Video:

 

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.