Fiat 124 Spider 2016: Italo-Roadster mit Mazda-Wurzeln Fahrspaß garantiert

01.10.2015

Aus der Kooperation mit dem japanischen Hersteller Mazda entsteht ein neuer Roadster für Fiat – Der neue Sportler wird einen großen Namen tragen: Fiat 124 Spider

Ursprünglich sollte auf Basis des Mazda MX-5 einer neuer Alfa Spider entstehen. Doch diese Pläne hat der Fiat Chrysler Konzern (FCA) mittlerweile verworfen: Der Frischluft-Alfa soll auf einer anderen Plattform entstehen. Die Basis des japanischen Heckantrieb-Roadsters wird stattdessen für eine Neuauflage des legendären Fiat 124 Spider genutzt. Der Spider war von 1966 bis 1985 gebaut und auch in die USA exportiert worden.

 

Fiat 124 Spider 2016: Italo-Roadster mit Mazda-Wurzeln

Der neue Fiat 124 Spider wird jetzt bei Mazda in Japan gefertigt und soll auf der Detroit Auto Show 2016 im Januar präsentiert werden. Der Verkaufsstart in Deutschland und den USA ist für 2016 geplant. Der 124 Spider erhält als Motor den 1,4-Liter-Multiair-Benziner von Fiat in den Leistungsstufen 140 und 160 PS. Eine stärkere Variante mit 190 PS soll etwas später als sportlicher Abarth auf den Markt kommen.

Klaus Uckrow

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.