Ferrari-Talent neuer Ersatzfahrer beim F1-Team Sauber

31.12.2014

Hinwil (dpa) - Der 20 Jahre alte Raffaele Marciello aus der Fahrer-Akademie von Ferrari ist in der kommenden Saison Test- und Ersatzfahrer beim Schweizer Formel-1-Rennstall Sauber.

Neben seinem neuen Job in der Königsklasse des Motorsports wird Marciello weiterhin in der Nachwuchsserie GP2 Rennerfahrung sammeln. Das teilte Ferrari am Mittwoch auf seiner Team-Homepage mit.

«Ich bin überzeugt, dass das die bestmögliche Wahl im Hinblick auf meine weitere Karriere ist. Ich freue mich zudem darüber, dass ich die Möglichkeit habe, eine weitere Saison in der GP2-Meisterschaft zu absolvieren», sagte Marciello in einer Pressemitteilung von Sauber. Teamchefin Monisha Kaltenborn kündigte an, dass der Nachwuchspilot aus Italien bei einigen Trainingseinheiten an den Freitagen vor einem Rennen zum Einsatz kommen soll. Marciellos größter Erfolg ist bisher der Gewinn der Formel-3-Europameisterschaft 2013 mit 13 Rennsiegen.

Neue Stammpiloten des Schweizer Privatrennstalls sind der Schwede Marcus Ericsson und der Brasilianer Felipe Nasr. Der Deutsche Adrian Sutil hat bislang keinen neuen Vertrag für die kommende Formel-1-Saison.

Weiterführende Links

  • Mitteilung Ferrari

DPA

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 85,10
Sie sparen: 38,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.