Ferrari CascoRosso: Design-Skizze mit F12-Nachfolger Neues aus dem Photoshop

13.12.2013

Neues aus dem Photoshop: Ein ungarischer Designer zeigt, wie er sich einen Nachfolger des Ferrari F12 Berlinetta vorstellt

Ein Sportwagen ohne Lichter und mit geteilt öffnenden Türen, die so gut wie keinen Platz brauchen. Ach, die Autowelt wäre so späktakulär, gäbe es da nicht immer diese Realität, in der Mögliches zu Machbarem eingedampft wird. Doch immerhin auf dem Papier kann man Konventionen und Sicherheitsnormen mit ein paar Strichen entkommen - dank Photoshop und 3D-Programmen sogar mit durchaus realem Aussehen.

 

Ferrari CascoRosso: Design-Entwurf aus Ungarn

Ein echter Könner am virtuellen Pinsel ist ohne Frage Dejan Hristov. Der ungarische Designer verwirklicht regelmäßig seine automobilen Träume mit Zeichnungen und zeigt hier, wie er sich einen möglichen Nachfolger des Supersportlers Ferrari F12 Berlinetta vorstellt.

Leuchten hat er dabei übrigens nur auf den ersten Blick vergessen: Die Strahler sitzen unter klappbaren Panelen und kommen, wenn sie gebraucht werden, ans Licht. Dem Verbrennungsmotor im Ferrari CascoRosso genannten Entwurf stellt Hristov dazu einen Elektromotor zur Seite, dessen Batterien zur besseren Gewichtsverteilung hinter den Sitzen angeordnet sein sollen. Auf dem Papier ist eben alles möglich - so lange es nicht Realität werden soll...

Jonas Eling

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.