Ferrari 458 Speciale auf der IAA 2013: Preis für das Sondermodell Mit 605 PS in Frankfurt

12.09.2013

Mit dem bärenstarken Ferrari 458 Speciale holt der Sportwagenbauer auf der IAA 2013 den Sommer zurück. Auch der Preis für das Sondermodell steht fest

Er hat den V8 mit der stärksten Literleistung aller Saugmotoren und ist das teuerste Modell in der Baureihe: Wenn Ferrari demnächst mit der Auslieferung des 458 Speciale beginnt, müssen die Kunden dafür rund 240.000 Euro bezahlen. Das kündigte der italienische Hersteller bei der Weltpremiere der Sportversion auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt an.


Ferrari 458 Speciale: Sondermodell mit 605 PS


Zu diesem Preis gibt es das Coupé mit schnelleren Regelsystemen, einem überarbeiteten Fahrwerk und einem schnittigeren Design mit beweglichen Spoilern. Die Leistung des 4,5 Liter großen V8-Motors wird gegenüber dem 458 um rund fünf Prozent auf 605 PS angehoben.

Mit maximal 540 Newtonmetern (Nm) Drehmoment beschleunigt der stärkste V8-Saugmotor in der Firmengeschichte den zweisitzigen Ferrari 458 Speciale: Sound-Video in 3,0 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von über 320 km/h. Den Verbrauch im Normzyklus gibt Ferrari mit 11,6 Litern und den CO2-Ausstoß mit 275 g/km an.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.