Ferrari 458 driftet durch Verkehr Ferrari 458 spielt wilde Sau

04.04.2016

Wir alle haben schon Drifts auf einem zugeschneiten, gottverlassenen Parkplatz hingelegt. Und es hat Spaß gemacht. Weniger Spaß hatten Verkehrsteilnehmer mit einem Ferrari 458, der seine Schlenker in den fließenden Berufsverkehr verlegte.

Ein Ferrari 458 driftet durch den fließenden Verkehr, ein Schlenker nach links, einer nach rechts, wird schon gut gehen. Hauptsache Spaß gehabt. Was nach Playstation klingt, ist jedoch Realität. Man weiß nicht wo, man weiß nicht wann, aber dass es stattgefunden hat zeigt das Video eines Hinterherfahrenden. Weiterhin kann man davon ausgehen, dass nicht Ken Block am Steuer gesessen hat – dafür sind die Drifts zu schlecht und unkontrolliert. Und damit gefährlich. Bleibt die Frage, warum sich der Möchtegern-Rennfahrer ausgerechnet eine vielbefahrene Straße im fließenden Berufsverkehr für seinen Blödsinn ausgesucht hat. Er hätte zumindest auf einen leeren Parkplatz ausweichen können. Aber da fehlt ihm dann wahrscheinlich das Publikum. Wer so viel Aufmerksamkeit benötigt, der sollte aufpassen, dass er sie nicht von einem Verkehrspolizisten bekommt. Der klatscht dann eher nicht Beifall, sondern zieht den hochpreisigen Gefährder aus dem Verkehr. Das einzige, was dann noch driftend in weite Ferne verschwindet, ist der Führerschein des ehemaligen Ferrari-Fahrers.

 

Der Ferrari 458 – schon jetzt ein moderner Klassiker

Der Ferrari 458 wird seit 2009 gebaut und ist der Nachfolger des Ferrari F430. Er hat einen 4,5-Liter-V8-Motor, der 570 PS und ein maximales Drehmoment von 540 Newtonmetern liefert. Von null auf 100 sprintet der 458 in 3,4 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 km/h. 2010 wurden alle im Verkehr befindlichen Wagen – immerhin 1248 Stück – zurückgerufen, da es zwischen Juni und September desselben Jahres zu mehreren Bränden kam, bei denen die Ferraris jeweils vollständig ausbrannten. Nach einer Untersuchung stand fest, dass ein verwendeter Spezialkleber bei hohen Temperaturen dazu neigte, sich zu entzünden. Die Versicherungen waren Feuer und Flamme.

Mehr zum Thema: Mansory bringt den 4XX Siracusa

 
Hooligan in Ferrari leeft zich uit!

Posted by Hart voor Auto's on Mittwoch, 30. März 2016

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.