Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Familien-Duell

Familien-Duell

Fahrdynamik

Umso reibungsloser funktioniert der Allradantrieb des X3 (technische Details siehe Ausgabe 01/2004). Das xDrive-System verteilt die Kraft je nach Bedarf voll variabel zwischen den Achsen. Rutschige Oberflächen wie Schnee, Sand oder lockeren Boden meistert der X3 klaglos. Doch Geländetouren sollte man dem Bayern trotz SUV-Optik ersparen. Die Bodenfreiheit beträgt lediglich 201 Millimeter, und der Rampenwinkel misst magere 19 Grad. Sitzt der Wagen auf, hilft auch die beste Antriebstechnik nicht mehr weiter. Auf trockener und nasser Straße ist die Traktion des X3 selbst bei voller Beschleunigung aus engen Ecken heraus makellos. Außerdem überzeugt der X3 mit einer ausgeprägten Handlichkeit, die man ihm auf Grund der hohen Karosserie nicht zugetraut hätte. Dank des sehr straffen Sportfahrwerks neigt er sich in schnell durchfahrenen Kurven kaum zur Seite. Nähert sich der Fahrer der Haftgrenze, kündigt sich dies durch ein harmloses Untersteuern rechtzeitig an. Wer weiter Gas gibt, wird von der nicht abschaltbaren Fahrdynamikregelung (BMW nennt sie DSC) eingebremst. Beim 330xi Touring fließt das Drehmoment zu 38 Prozent an die Vorderachse und zu 62 Prozent an die Hinterräder. Daraus ergibt sich ein Fahrverhalten, das dem der heckangetriebenen 3er-Modelle sehr ähnlich ist. Auf Lastwechsel reagiert der Allrad-3er mit einem starken Eindrehen des Hecks. Er baut nicht ganz so viel Grip auf wie der X3, erreicht aber exakt dieselbe Rundenzeit und vermittelt mehr Fahrbahnkontakt in der spürbar schwergängigeren Lenkung. Eine HDC hilft in beiden Autos, wenn es beispielsweise gilt, auf schneeglatter Straße spursicher und langsam bergab zu fahren.

FahrdynamikMax. PunkteBMW 330 xi TouringBMW X3 3.0i
Handling150101101
Slalom1005456
Lenkung1007368
Geradeauslauf503940
Bremsdosierung253835
Bremsweg kalt150105109
Bremsweg warm150108137
Traktion1005050
Fahrsicherheit150117140
Wendekreis253531
Kapitelbewertung1000720767
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Umwelt & Kosten

Obwohl unter beiden Motorhauben derselbe Sechszylinder arbeitet und jeweils der Euro-4-Norm genügt, spricht die Öko-Bilanz für den 330xi Touring. Er pustet weniger Abgase in die Luft und belästigt die Umwelt mit weniger Lärm. Auch kostenseitig verbucht der 3er Vorteile, weil sein Halter für Kraftstoff, Versicherung sowie Anschaffung und Extras weniger ausgeben muss. Der X3 bietet zwar serienmäßig ein CD-Radio und verspricht den geringeren Wertverlust, kostet unterm Strich aber mehr Geld.

Kosten / umweltMax. PunkteBMW 330 xi TouringBMW X3 3.0i
Bewerteter Preis675188185
Wertverlust504749
Ausstattung259396
Multimedia50--
Garantie/Gewährleistung502020
Werkstattkosten204747
Steuer103939
Versicherung403733
Kraftstoff552826
Emissionswerte257972
Kapitelbewertung1000578567
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW 330 xi Touring

PS/KW 231/170

0-100 km/h in 7.30s

Allradantrieb, permanent, 6 Gang manuell

Spitze 243 km/h

Preis 38.900,00 €

BMW X3 3.0i

PS/KW 231/170

0-100 km/h in 8.10s

Allradantrieb, permanent, 6 Gang manuell

Spitze 224 km/h

Preis 40.300,00 €