Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Opel Corsa OPC

Kurvenstar

Opel bringt mit dem 192 PS starken Corsa das sechste Modell der OPC-Reihe an den Start. Wir fuhren den potenten Sportler auf Mallorcas Küstenstraßen

Eckdaten
PS-kW192 PS (141 kW)
AntriebFrontantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h7.20 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Preis22.560,00 €

„Der geht aber gut ab.“ Jürgen Zerha, Fotograf und Beifahrer auf unserem Kurz-Trip an Mallorcas Westküste, ist beeindruckt. Der neue Corsa OPC hält mit seinem 192 PS starken und 1,6 Liter großen Turbo-Triebwerk das, was seine auffällige Optik verspricht. Der Motor hängt spontan am Gas, lässt Turbolöcher bei abruptem Beschleunigen völlig vermissen und dreht willig bis zur Höchstdrehzahl. Die ist aber dank des frühzeitig abrufbaren Drehmoments und der zusätzlichen Overboost-Funktion (einer kurzzeitigen Ladedruck-Erhöhung des Turboladers) nicht nötig. Denn der Corsa beschleunigt aus jeder Drehzahl und in jedem Gang nahezu mühelos. Überholvorgänge, die auf Mallorcas kurvigen Küstenstraßen häufig anfallen, absolviert der OPC-Corsa fast spielerisch.

In 7,2 Sekunden soll er 100 km/h erreichen. Der Motor wirkt bei allem sehr kultiviert und läuft leise – sein sportlicher Sound entwickelt sich erst im Auspuff, der am Heck in einem auffälligen, in Fahrzeugmitte platzierten Dreieck endet. Das Sechsganggetriebe lässt sich dazu wunderbar leicht schalten.

Sportlich und zugleich kultiviert ist auch das Fahrwerk des Corsa OPC. Sogar mit den hier montierten, für 333 Euro als Extra lieferbaren 225/35 R 18-Walzen gefällt der tiefergelegte Sportler durch einen guten Komfort, lediglich Querfugen oder Schlaglöcher erschüttern ihn bis ins Mark. Das Fahrverhalten ist für einen Fronttriebler sehr neutral und agil. Zudem überzeugt der mit 4,04 Meter Länge und 1203 Kilo Leergewicht recht stattliche Kleine mit einer sehr steifen Karosserie. Und das ansehnliche Interieur wird durch gut führende, speziell konstruierte Sportsitze mit Seitenairbags ergänzt.

Fazit: Wer angesichts des Designs des starken Corsa OPC an „Wilde Sorte“ denkt, wird vom kultivierten Motor und dem guten Komfort angenehm überrascht sein – und erhält für 22560 Euro einen gelungenen Mix aus Spaß, Sport und Alltagstauglichkeit.

Werner Müller

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Opel Corsa OPC

PS/KW 192/141

0-100 km/h in 7.20s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 225 km/h

Preis 22.560,00 €