Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

NissanX-Trail 2.0 dCi

Neustart

Auf den ersten Blick fällt es kaum auf, aber der neue Nissan X-Trail ist eine komplette Neuentwicklung – allerdings keine, die auf Bewährtes verzichtet. Warum auch, schließlich kam die erste Modellreihe bei den Kunden sehr gut an.

Eckdaten
PS-kW150 PS (110 kW)
AntriebAllradantrieb, permanent, 6 Gang Automatik
0-100 km/h12.50 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit181 km/h
Preis29.440,00 €

Weltweit verkauften die Japaner seit 2001 rund 800000 Exemplare des kantigen SUV, davon 50000 allein in Deutschland. So gehört das von vielen kritisierte mittige Cockpit jetzt der Vergangenheit an – beim neuen Modell befinden sich die Rundinstrumente nämlich wieder vor dem Fahrer. Ebenso verbesserte Nissan die Bedienelemente des Informations- und Navigationssystems, dessen Bildschirm perfekt im Blickfeld positioniert ist. Der bisher kleine und sehr empfindliche Drehregler des Geräts wurde durch einen handlicheren ersetzt. Sitze und Lenkrad lassen sich über große Bereiche einstellen und ermöglichen so eine entspannte Sitzposition. Platz gibt es reichlich, sowohl vorn als auch hinten. Auf das Gepäck wartet ein großer und variabler Laderaum, und unter dem Ladeboden gibt es noch ein extra Staufach sowie eine ausziehbare Schublade für Kleinkram. Im Gegensatz zu vielen anderen SUV seiner Klasse setzt der neue X-Trail auf die bequeme Art des Reisens. Während andere Mitstreiter die Fahrdynamik durch Härte erzwingen, verwöhnt der X-Trail seine Passagiere mit ausgeprägtem Komfort. Das frühe, aber sichere Schieben über die Vorderräder in schnell gefahrenen Kurven nimmt man da gern in Kauf. Entschädigt wird man dafür auf schlechten Strecken und Schotterpisten: Das Fahrwerk verdaut nahezu sämtliche Stöße, und die steife Karosserie zeigt sich weitgehend unbeeindruckt. Gute Laufkultur und Durchzugskraft stehen auf der Habenseite des von Renault entwickelten Zweiliter-Turbodiesels, die getestete Automatik (1700 Euro) reagiert allerdings etwas träge. Die deutlich bessere Wahl – zudem ohne Aufpreis erhältlich – ist das serienmäßige Sechsganggetriebe. Die variable Kraftverteilung übernimmt das neue, reaktionsschnelle 4x4-i-Allradsystem, das bei Bedarf auch einen starren Kraftfluss (bis 40 km/h) von 50 zu 50 Prozent erlaubt. Bergan- und Bergabfahrassistent sind ebenfalls in das System integriert. Die Preise für den Nissan X-Trail 2.0 dCi beginnen bei 29440 Euro – nicht nur daran dürfte die Konkurrenz schwer zu knabbern haben. Michael Godde

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Nissan X-Trail 2.0 dCi

PS/KW 150/110

0-100 km/h in 12.50s

Allradantrieb, permanent, 6 Gang Automatik

Spitze 181 km/h

Preis 29.440,00 €