Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Lexus IS 250

Ende der Schonzeit

Toyotas Edelschmiede macht Ernst und bläst zum Hallali auf die Besten der Mittelklasse. Mit dem neuen IS, einer betont sportlichen Limousine, tritt Lexus endgültig aus dem Schatten Toyotas heraus

Eckdaten
PS-kW208 PS (153 kW)
AntriebHeckantrieb, 6 Gang Automatik
0-100 km/h8.40 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Preis32.800,00 €

Nur die Verkaufszahlen des vergangenen Jahres sind den Lexus-Strategen noch ein Dorn im Auge: Gerade mal knapp 2600 Exemplare der Luxusdivision des derzeit erfolgreichsten Autoherstellers ließen sich im Jahr 2004 in Deutschland an den Mann bringen. Diese zweifelhafte Exklusivität wollen die Japaner endgültig beenden und mehr Käufer von der Marke überzeugen, die nach eigenem Bekunden ja nach Vollendung strebt. Der jüngst überarbeitete GS 350 und vor allem der Hybrid-Geländewagen RX 400h ließen in letzter Zeit aufhorchen. Auf den 3er geschielt: Mit langer Motorhaube, langem Radstand, kurzen Überhängen, gedrungenem Auftritt und Heckantrieb hat der neue IS ohne Zweifel sportlich-dynamische Käufer im Visier - genau jene, die sonst vorzugsweise mit dem 3er-BMW liebäugeln. Der IS ist aber alles andere als eine Kopie, sondern ein eigenständiges und - wie sich nach ersten Testfahrten herausstellte - gelungenes Automobil. Wir nahmen den IS 250 mit einem 208 PS starken, neu entwickelten V6-Zylinder unter die Lupe. Er stellt neben dem IS 220d, der auf das 177 PS und 400 Nm produzierende Dieselaggregat des Toyota Avensis zurückgreift, eine der beiden Motorisierungen dar. Später folgt ein IS 350 mit dem Motor des GS 350. Sogar ein V8-Zylinder ist geplant, sein Einführungstermin aber noch völlig offen. Die 208 PS des 2,5-Liter-Motors klingen viel versprechend, doch das vergleichsweise geringe Drehmoment von 252 Nm, das erst bei 4800 /min anliegt, hat mit den 1,7 Tonnen Leergewicht des Lexus zu kämpfen. Die in unserem Testwagen installierte Sechsgang-Automatik, die sich auch manuell über Lenkradwippen bedienen lässt, gefällt zwar durch weiche Schaltvorgänge, reagiert auf Kickdowns aber etwas verhalten. Dafür entschädigt der sehr laufruhige und wirkungsvoll gekapselte V6 durch Vibrations- und Geräuscharmut. Vorbildlich verarbeitet überhaupt haben es die Japaner bei dem auffallend gut verarbeiteten Lexus verstanden, den Insassen eine angenehme Reisekulisse zu bieten: Der praktisch nicht zu hörende Motor und die flüsterleisen Windgeräusche lassen nur noch das Reifen-/Fahrbahn-Geräusch in Erscheinung treten. Zwar ist der IS kein Raumwunder, doch sitzt man zumindest auf den vorderen Plätzen hervorragend und findet sich schnell zurecht. Eine für jede Statur geeignete Lenkrad- und Sitzposition ist dank vielfacher Einstellmöglichkeiten schnell erreicht. Die klar gezeichneten Instrumente setzen sich durch farbige Leuchtringe (im Tacho bei Überschreiten einer voreingestellten Geschwindigkeit, im Drehzahlmesser bei Erreichen des Warnbereichs) eindrucksvoll in Szene. Die Oberflächenkunststoffe in den Verkleidungen und im Armaturenträger wirken solide und edel. Viele liebevolle Details erreichen Oberklasseniveau und versprühen einen Hauch von Luxus. Dagegen wirken die vier Luftausströmer im Cockpit etwas minderwertig, und auch die Platzierung der vielen Funktionstasten in der Mittelkonsole überzeugt nicht ganz. Auf kurvenreichen Strecken lässt sich der IS mit seiner elektrisch unterstützten Servolenkung zielgenau und mit guter Rückmeldung dirigieren. Das Fahrwerk bietet hohe Reserven und vermittelt ein ebenfalls hohes Sicherheitsgefühl. Das selbstverständlich serienmäßige ESP muss also nicht wie anderswo Fahrwerksschwächen kaschieren. Gleichzeitig bietet der IS ein gutes Maß an mechanischem und akustischem Federungskomfort. Der IS 250 kostet mit Automatik-Getriebe 32800 Euro, mit manuellem Sechsganggetriebe geht':s bei 31 000 Euro los. Der zuvor erwähnte Diesel-IS ist jeweils 400 Euro billiger zu haben. Dirk Vincken

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Lexus IS 250

PS/KW 208/153

0-100 km/h in 8.40s

Heckantrieb, 6 Gang Automatik

Spitze 225 km/h

Preis 32.800,00 €