Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Helle Freude

Mercedes E 350 CDI BlueEfficiency Coupé

Groß und klar funkelt der Mercedes-Stern am neuen E-Coupé, das vom hohen technischen Standard der E-Klasse profitiert

Eckdaten
PS-kW231 PS (170 kW)
AntriebHinterrad, 7-Stufen-Automatik
0-100 km/h6.70 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Preis48.671,00 €

Die Freunde der viersitzigen Mercedes-Coupés werden sich an neue Dimensionen gewöhnen müssen, denn das neue E-Coupé löst den CLK ab, der mit seinem Vieraugen-Gesicht immer einen auf E-Klasse machte, doch unterm Blech steckte die Technik der CKlasse. Spätestens nach dem Einsteigen wurde das mehr als deutlich. Besonders in der Breite fehlten dem CLK die entscheidenden Zentimeter, um als Oberklasse- Coupé durchzugehen.

Jetzt echt oberklassig

Anders das neue Coupé, das nun vorn klassengerecht großzügige Räumlichkeiten bietet, in denen man auf ausgezeichnet geformten Sitzen und umgeben von einem sehr wertig gestalteten Ambiente auch gern mal ein paar hundert Kilometer am Stück abspult. Ganz so rosig sieht es für die hinteren Passagiere nicht aus.

Zwar erlauben die großen Türen und die elektrisch weit nach vorn fahrenden Vordersitze einen einigermaßen verrenkungsfreien Zutritt nach hinten, jedoch fehlt es hier auf den beiden an sich bequemen Einzelsitzen an Kopffreiheit. Entspanntes Reisen funktioniert nur bis etwa 1,80 Meter Körpergröße. Dennoch beweist das neue Mercedes-Coupé Sinn fürs Praktische: Der Kofferraum fasst stattliche 450 Liter und lässt sich dank asymmetrisch klappbarer Fondlehne erweitern.

Hier geht es zur Bilder-Galerie unseres Tuning-Girls der Woche:
» Susanna liebt ihren Ami-Schlitten

Obwohl etwas straffer abgestimmt als die E-Klasse-Limousine, stärkt auch das Coupé die Kernkompetenz der Marke mit sehr gutem Federungs- und Geräuschkomfort. Dabei helfen die selbstregulierenden Dämpfer (Serie) ebenso wie der sehr kultiviert laufende Dreiliter-V6-Turbodiesel in dem E 350 CDI Coupé, das uns für die erste Ausfahrt zur Verfügung stand. Von der Asphaltpflege lang vernachlässigte, mit Löchern und Bodenwellen gespickte Pisten steckt das Coupé sehr lässig weg.

Ebnet sich die Wegstrecke, langt man gern mal zur Sporttaste (Bestandteil des optionalen Fahrdynamikpakets), worauf sich die Dämpfer und die Lenkung straffen und das Coupé ungeahnt leichtfüßig, aber sicher und stabil von Kurve zu Kurve schwingt. Mehr als genügend Druck dafür liefert der V6-Diesel mit 231 PS bereits aus dem tiefen Drehzahlkeller: 540 Nm sind bereits bei 1600 Touren abrufbar. Nur die Siebenstufenautomatik könnte etwas spontaner reagieren und die Bremsen etwas besser dosierbar sein.

Aber schließlich sollte aus dem E-Klasse-Coupé kein messerscharfer Kurvenkratzer werden, sondern ein komfortabler Reisesportler. Und das ist den Schwaben sehr gut gelungen, wenngleich zu einem beträchtlichen Preis: 48 671 Euro kostet der E 350 CDI, wobei Automatik, 17-Zoll-Alu-Räder, Klimaautomatik, Radio/CD, Lederlenkrad und eine umfassende Sicherheitsausstattung serienmäßig sind. Beschränkt man sich auf vier Zylinder und 204 PS, erhält man das Coupé als E 250 CGI (Benziner, Fünfgangautomatik) oder als E 250 CDI (Diesel, Sechsgangschaltung) für jeweils 44 685 Euro.

Den E 350 CGI (V6, 292 PS) gibt es für 51 408, das Top-Coupé E 500 (V8, 388 PS) für 66 045 Euro. Eine AMG-Version ist nicht geplant, ein AMG-Sportpaket (unter anderem mit Front-/Heckschürze, Schweller, 18-Zoll-Mischbereifung, Sportfahrwerk) ist aber für alle Modelle lieferbar.
Jürgen Voigt

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Mercedes E 350 CDI BlueEfficiency Coupé

PS/KW 231/170

0-100 km/h in 6.70s

Hinterrad, 7-Stufen-Automatik

Spitze 250 km/h

Preis 48.671,00 €