Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi Q7 4.2 TDI quattro

Dicke Freunde

Im neuen Achtzylinder-Diesel findet der Audi Q7 seinen idealen Antriebspartner: 326 PS und 760 Newtonmeter

Eckdaten
PS-kW326 PS (240 kW)
AntriebAllradantrieb, permanent, 6 Gang Automatik
0-100 km/h6.40 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit234 km/h
Preis70.500,00 €

Frei nach dem Motto "Viel hilft viel" rüstet Audi das große SUV Q7 nun mit einem neuen Top-Triebwerk aus. Der 326 PS starke und 4,2 Liter große Turbodiesel ist im Prinzip aus dem A8 4.2 TDI bekannt, wurde aber in vielen Details an seine neue Umgebung im Q7 angepasst. Auffälligster Unterschied im Datenblatt ist das von 650 auf nun beeindruckende 760 Newtonmeter angewachsene maximale Drehmoment, das von 1800 bis 2500 Umdrehungen bereit steht. Um diese gewaltigen Kräfte zuverlässig zu beherrschen, wurde insbesondere der Drehmomentwandler der vom japanischen Hersteller Aisin stammenden Automatik entsprechend angepasst. Von der Urgewalt unter der Haube bekommen der Pilot und die Fahrgäste zunächst nur wenig mit. Ganz gleich welchen Drehzahl- oder Lastzustand der Fahrer gerade ansteuert, mehr als ein dumpfes Hintergrundgegrummel ist dem V8-TDI nicht zu entlocken. Dennoch ist der jüngste Q7 nichts für Leute mit sensiblem Magen. Fordert man den Achtzylinder per Kickdown-Befehl, wirft er das über 2,4 Tonnen schwere SUV schon fast in Sportwagen-Manier nach vorn. Die vom Werk angegebenen 6,4 Sekunden für den Sprint von null auf 100 km/h erscheinen da allemal glaubwürdig. Kraft und Vortrieb sind damit in fast allen Betriebszuständen nach Belieben abrufbar, was auch am harmonischen Zusammenspiel mit der Automatik liegt. Und wünscht man sich – zum Beispiel auf kurvigen Strecken – noch eine etwas direktere Reaktion auf Gaspedalbewegungen, schaltet man die Getriebesteuerung einfach auf den Sportmodus um. Dank des adaptiven Luftfahrwerks machen sportliche Einlagen mit dem Dickschiff sogar richtig Spaß. Stabil und ohne übermäßige Seitenneigung durcheilt der Q7 auch flotte Kurven souverän. Nur der Federungskomfort kommt dabei besonders auf schnell aufeinander folgenden Bodenwellen etwas zu kurz. Wer es etwas gemäßigter angeht, kommt laut EU-Norm mit einem Verbrauch von 11,1 Liter Diesel pro 100 km aus – akzeptabel für ein derart schweres SUV. Dennoch braucht man für den Genuss dieser harmonischen Partnerschaft von V8-TDI und Q7 eine dicke Brieftasche – gefüllt mit mindestens 70500 Euro. Jürgen Voigt

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi Q7 4.2 TDI Quattro

PS/KW 326/240

0-100 km/h in 6.40s

Allradantrieb, permanent, 6 Gang Automatik

Spitze 234 km/h

Preis 70.500,00 €