Fahrbericht – Skoda Octavia 1.4 TSI Nun lächelt er

25.10.2008

Der Skoda Octavia blickt nun freundlicher in die Welt. Technik und erlebbare Qualität gewinnen an Profil

Eckdaten
PS-kW122 PS (90 kW)
AntriebVorderrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h9.7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Preis21.300,00€

Seit 1996 lässt der Octavia  Kunden, Händler und natürlich die Chefs in Mlada Boleslav zufrieden lächeln. Denn seit diesem Jahr ist er, seit 2004 schon in zweiter Generation, der weltweit bestverkaufte Skoda, die wirtschaftliche Stütze der aufstrebenden VW-Tochter. Nur das Auto selbst schaute reichlich ernst in die Welt mit Scheinwerferaugen, deren streng abwärts zeigender Außenrand an die aktuellen Aktienkurse erinnern.

Diese Phase der Strenge ist jedoch vorbei, wenn im Januar 2009 der modellgepflegte Octavia zu den Händlern kommt. Die im Stil des Superb gestalteten Hauptscheinwerfer unter der erhabenen Motorhaube stehen ihm gut zu Gesicht, nach außen gerückte Nebelscheinwerfer, eine weichere Bugschürze und dicker Chrom am Kühlergrill lassen den Golf-Ableger stämmiger wirken. Am Heck finden sich Rückleuchten mit neuer Aufteilung der roten und weißen Flächen, neue Alu-Räder und Radkappen sowie vergrößerte, elektrisch anklappbare Außenspiegel runden die Überarbeitung des Exterieurs ab.

Das Facelift erschöpft sich aber nicht in purer Kosmetik. Denn optional lassen sich nun neben Xenonscheinwerfern auch adaptives Kurvenlicht, Tagfahrlicht und statisches Abbiegelicht aus den Nebelscheinwerfern ordern.

Zu den Neuerungen im Interieur zählen die aktuellsten Audio- und Navigationssysteme à la Tiguan oder Golf mit Touchscreen sowie neu gestaltete Lenkradtasten. Für die gehobenen Versionen gibt es Sitze mit Leder-Alcantara-Bezug und optionaler Sitzheizung auch hinten – längst keine Selbstverständlichkeit in dieser Klasse.

Optimierte Kopfstützen

Gut zu wissen für den Fall der Fälle: Die aktiven Kopfstützen an den Vordersitzen wurden nochmals optimiert und sollen mehr Schutz vor Verletzungen der Halswirbel bieten. Sie sind bei allen Versionen ebenso serienmäßig wie das ESP, das mit verfeinerten Funktionen aufwarten soll.

Erste Testfahrten lassen vermuten, dass die Sicherheitselektronik kein geruhsames Leben haben wird. Denn das im Detail optimierte Fahrwerk zeigt nicht nur Komfort-Talent, sondern ist so fahrsicher ausgelegt, dass Regeleingriffe selbst bei scharfer Kurvenhatz die Ausnahme sind.

Unter der Haube finden sich meist gute alte Bekannte: Pumpe-Düse-Diesel mit 105 und 140 PS sowie Benziner von 80 bis 160 PS (der 200 PS starke Octavia RS läuft noch unverändert weiter). Der für viele vielleicht attraktivste Benziner ist neu: ein 1,4 Liter großer Turbo-Direkteinspritzer mit 122 PS (siehe Datenkasten). Er löst den 1,6-Liter-Sauger mit 115 PS ab und punktet mit 200 Newtonmeter Drehmoment zwischen 1500 und 4000 Touren. Entsprechend souverän lebt es sich mit diesem leisen, gut am Gas hängenden Motor, der nur 6,6 Liter Super konsumieren soll und auch mit dem Siebenstufen-DSG kombinierbar ist.

So viel Gutes hat – man ahnt es – seinen Preis. In der Basisausstattung dürfte der gefahrene 1.4 TSI rund 21.400 Euro kosten, für alle anderen Modelle sind 500 Euro Aufpreis zum Vorgänger realistisch. Viel Geld in Zeiten wie diesen. Angesichts des Gegenwerts ein guter Grund zum Freuen.  Michael Harnischfeger

Fazit


Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo, Direkteinspritzer
Hubraum1390
Leistung
kW/PS
1/Min

90/122
5000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
200
1500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebVorderrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 195/65 R 15
h: 195/65 R 15
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1265
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9.7
Höchstgeschwindigkeit (km/h)203
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch6.6l/100km (Super)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.