Formel 1 2014: Rennwagen mit V6-Turbo und Nasenbär-Look Eine Frage der Nase

29.01.2014

Schon Mitte März startet die neue Formel 1-Saison 2014 in Australien. Höchste Zeit, die neuen Rennwagen vorzustellen und zu testen

Am 16. März geht es in Melbourne zum ersten Mal für dieses Jahr wieder ums Ganze. Fans der Formel 1 können es kaum erwarten, dass die Motoren wieder röhren. Dabei weiß bisher kaum jemand, wie die neuen Motoren klingen werden – denn durch eine Reglement-Änderung ist das Downsizing nun auch in der Formel 1 angekommen: Die bisherigen V8-Saugmotoren werden durch sparsamere V6-Motoren mit Turboaufladung ersetzt.

 

Formel 1 2014: Rennwagen mit V6-Turbo und Nasenbär-Look

Doch auch optisch erregen die Boliden der F1 2014 in besonderem Maße Aufmerksamkeit – wenn auch teilweise nicht im positiven Sinne. Wie schon in den letzten Jahren vereinzelt aufgetreten, präsentieren die Fahrzeuge allesamt Nasenbär- oder Staubsaugernasen. Auch diese mehr oder weniger schönen Frontpartien sind Änderungen im Reglement geschuldet. Wenn um jede Tausendstelsekunde gekämpft wird, spielen ästhetische Überlegungen schließlich keine Rolle.

In unserer Bildergalerie sehen Sie die Nasen des Anstoßes von Red Bull, Ferrari, Mercedes, McLarn, Caterham, Williams, Force India und Sauber – viel Vergnügen beim Durchklicken!

Simon Mombartz

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.