Formel 1 2013 - Ferrari F138: Neuer Rennwagen vorgestellt Präsentation der "roten Göttin"

01.02.2013

Formel 1 2013: Ferrari präsentiert die neue "rote Göttin" und bläst zur Jagd auf Titelverteidiger Sebastian Vettel und Red Bull

Ferrari hat seinen neuen So geht McLaren auf Titeljagd vorgestellt. Auf dem Werksgelände in Maranello enthüllte die Scuderia den Ferrari F138, mit dem der Traditionsrennstall die WM-Titelserie von Dreifach-Champion Sebastian Vettel und Red Bull beenden will.

Es gebe nur ein Ziel, sagte Teamchef Stefano Domenicali: die Geschichte von Ferrari fortzuschreiben und Titel hinzuzufügen.

Im Gegensatz zur "Roten Göttin" der vergangenen Saison trägt das 59. Formel-1-Modell von Ferrari, das Vizeweltmeister Fernando Alonso und Felipe Massa steuern werden keine Höckernase mehr.

 

F1 2013: Red Bull präsentiert Auto am Sonntag

Den Teams ist es erlaubt, den Knick etwa auf Höhe der Radaufhängung mit einer Blende abzudecken. Der Name F138 steht für das laufende Kalenderjahr und die Zylinder-Anzahl (8), bevor ab 2014 Sechszylinder-Turbomotoren zum Einsatz kommen.

Vettel präsentiert sein neues Red-Bull-Auto an diesem Sonntag im Werk in Milton Keynes. Am Dienstag beginnen im spanischen Jerez die Testfahrten.
dpa/az

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.