zurück zur Übersicht

ESP

11.07.2011

Das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) erlangte durch den berühmten Elchtest einen enormen Verkaufs- und Innovationsschub. Es leitet an einzelnen oder mehreren Rädern gleichzeitig Bremsmomente ein, so dass das gefährliche Schleudern (nach Fahrfehlern oder auf glatter Fahrbahn) im Keim unterdrückt wird. ESP sorgt dafür, dass das Fahrzeug stabilisiert und ein Unfall verhindert wird.

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.