Erster Messerundgang: Alle Stars des Pariser Autosalon Erste Eindrücke aus Paris

14.09.2011

Die Hallen des Pariser Autosalon sind prall gefüllt, die Hersteller machen sich gegenseitig Mut und präsentieren viele Neuheiten. Wir zeigen Ihnen den ersten Teil der Stars aus Paris

Offiziell öffnet der diesjährige Pariser Autosalon für die Besucher erst ab dem 2. Oktober seine Pforten. Doch schon heute dürfen sich Pressevertreter aus aller Welt durch die Messehallen an der Seine drängeln – denn voll ist es auch in diesem Jahr – und die heißbegehrten Pressemappen ergattern und natürlich jede Menge Fotos schießen.

Wir haben auf einem ersten Rundgang durch die Hallen versucht, so viele neue Modelle wie möglich für Sie abzulichten. Mit dabei sind die Porsche Neuheiten 911 Carrera GTS und 911 Speedster, der neue Der neue VW Passat als Limousine und Variant als Limousine und Kombi-Version und der erste Vollhybrid in der Kompaktklasse, der Lexus CT 200 h.

>> Die Highlights im Video: Pariser Autosalon 2010
>> Die Studien im Video: Blick in die Zukunft

Natürlich darf auch der gerade erst gestartete Audi A1 nicht fehlen, der in Paris mit einem 1,4-Liter-TFSI-Motor mit 185 PS erstmals zu sehen ist. Dazu präsentieren die Ingolstädter gleich zwei neue Konzeptstudien, den Quattro Concept und den e-tron Spyder. Und das neue Oberklasse-Modell, der A7 Sportback, ist ebenso mit von der Partie.

Zudem stellt Honda den neuen Jazz Hybrid als giftgrünes Austellungsmodell auf den Messestand, Toyota zeigt den Verso-S und die Auris HSD. Von Chevrolet gibt es gleich vier neue Fahrzeuge: die Kompakt-Limousine Aveo ist ebenso zu sehen wie Minivan Chevrolet Orlando: Kompakt-Van debütiert auf dem Pariser Autosalon. Den Cruze gibt es ab sofort auch als Fließheck-Variante, der Captiva rollt mit Facelift zum Pariser Salon.
psk

>> Hier geht es zum ersten Teil: Die Messe-Stars aus Paris II

AUTO ZEITUNG

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.