×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller
Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Volvo V40 Cross Country auf frischer Tat ertappt

Ein V40 für die Wildnis

Ab 2013 schickt Volvo einen kompakten Offroader ins Rennen. Den V40 Cross Country wird es wahlweise mit Front- oder Allradantrieb geben

Ab August 2012 erobert Volvo mit dem neuen V40 die Straßen und tritt in Konkurrenz zu Premium-Modellen wie Audi A3 und BMW 1er. Lange wird es nicht dauern, bis die Schweden dann auch eine Geländeversion des Kompakten anbieten.

Entgegen der bislang verbreiteten Meinung wird das Fahrzeug jedoch nicht den Namen XC40 tragen, sondern als Volvo V40 Cross Country auf den Markt kommen. Die Nähe zum gewöhnlichen V40 wird so nicht nur optisch und technisch, sondern auch beim Namen deutlich.

Volvo V40 Cross Country 2013: Sicher, agil und sparsam?

Es ist damit zu rechnen, dass der sowohl mit Front- als auch Allradantrieb erhältliche und dank mehr Bodenfreiheit durchaus geländekompatible V40 Cross Country ebenfalls innovative Sicherheits-Features wie zum Beispiel den ersten Fußgänger-Airbag überhaupt besitzt. Diverse Schutzverkleidungen und die Dachreling fallen bei dem Erlkönig zudem ins Auge.

Mit der kleineren Straßenversion V40 will Volvo das "sicherste, agilste und sparsamste Auto in diesem Segment" anbieten. Als Kompakt-Offroader würden die Kontrahenten VW Tiguan, Nissan Qashqai oder Mercedes GLK heißen.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Das fertige Fahrzeug werden die Schweden voraussichtlich auf dem Auto Salon Paris 2012 im Herbst ins Rampenlicht stellen. Spätestens Anfang 2013 soll der höhergelegte V40 Cross Country dann in den Handel kommen.
Patrick Freiwah