Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Erlkönig Subaru WRX STI 2013: Sport-Limousine auf der Nordschleife

Boxer im Ring

Rallye auf dem Ring: Unsere Erlkönig-Jäger haben einen getarnten Prototypen der Sport-Limousine Subaru WRX STI bei Testfahrten auf dem Nürburgring erwischt

Ein entschärftes Rallye-Auto für die Straße - diese Fahrzeugbeschreibung passt wohl nur für eine kleine und kultige weil ziemlich abgefahrene Auto-Randgruppe. Der Dorfälteste dieser Gruppe wird 2013 runderneuert und stand bereits als Subaru WRX Concept mit reichlich Messe-Schick in New York. Jetzt haben unsere Erlkönig-Fotografen erstmals die Serien-Version bei zügigen Testrunden auf der Nürburgring Nordschleife erwischt.

Erlkönig Subaru WRX STI: Sport-Limousine mit über 300 PS

Trotz reichlich Tarnfolie ist zu sehen, dass der sportlichste Ableger der Limousine Impreza braver wird als es das zackig gezeichnete Konzeptauto vermuten lässt. Die Scheinwerfer sind etwas größer und die geduckte Coupé-Form weicht einem höher bauenden Limousinen-Dach. Die Motorhaube freilich trägt den obligatorischen, gierig-großen Lufteinlass und auch der gewaltige Spoiler auf dem Heck ist typisch WRX.

Zugegeben: brav wirkt der Serien-WRX allerdings wirklich nur, wenn man ihn mit der Studie vergleicht. Und auch der Motor hält die optischen Versprechungen. Über 300 PS holt Subaru aus dem Vierzylinder-Boxer, dazu gibt es Allrad-Antrieb und ein straff abgestimmtes Sport-Fahrwerk. Wann genau der neue Subaru WRX STI 2013 offiziell vorgestellt wird, ist noch nicht bekannt.

Jonas Eling