Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Erlkönig Skoda Superb 2015: Mittelklasse-Limousine ungetarnt in China

Einer für alle

In China haben Erlkönig-Fotografen erste Bilder vom neuen Skoda Superb 2015 geschossen. Die Mittelklasse-Limousine dreht fast ungetarnt ihre Testrunden und soll in China und Europa begeistern

Der chinesische Markt ist nicht nur für europäische Premium-Hersteller ein heißes Pflaster, auch die tschechische VW-Tochter Skoda verkauft hervorragend im Reich der Mitte. Besonders die große Mittelklasse-Limousine Superb läuft gut, erfüllt sie doch mit ihrem langen Radstand und den üppigen Platzverhältnissen im Fond die Ansprüche der chinesischen Kundschaft.

Erlkönig Skoda Superb 2015: Mittelklasse fast ungetarnt

Daher verwundert es nicht, dass der neue Skoda Superb 2015 als Erlkönig nicht nur in Europa ausgiebig getestet wird. So sind nun auf einer chinesischen Autoseite Bilder aufgetaucht, die den neuen Superb mit überraschend geringfügiger Tarnung zeigen und klare Rückschlüsse auf das Design des Serienautos geben.

Wie zu erwarten orientiert sich die Linienführung sehr deutlich an der in Genf gezeigten Coupé-Studie Skoda VisionC. Eine markante Sicke zieht sich vom vorderen Kotflügel bis zu den Rückleuchten; die Form der Seitenfenster verläuft hinten in einem C-förmigen Knick. Besonders heiß diskutiert wurde auf dem Genfer Autosalon die streng dreieckige Scheinwerfergestaltung des Concept Cars. Beim neuen Skoda Superb umgeht man derartige Stil-Debatten aber mit einem etwas gefälligeren Styling.

Auch die zweite Superb-Generation soll viel Beinfreiheit und massig Platz im Kofferraum bieten. So wächst der Radstand dank MQB-Basis (Modularer Querbaukasten des Volkswagen-Konzerns) um nochmals acht Zentimeter, die Gesamtlänge dürfte aber auf dem Niveau des Vorgängers bleiben.

Bei den Motoren bedient sich Skoda im VW-Teileregal, verbaut Diesel und Benziner aus dem neuen Passat. Die Produktion für den chinesischen Markt wird vermutlich weiterhin im Werk Ningbo bei Shanghai erfolgen, die Europa-Modelle laufen aber im tschechischen Kvasiny vom Band. Neben der Limousine wird es etwas später natürlich auch einen für Europa wichtigen Skoda Superb Combi 2015 geben.

Gebrauchte Skoda Superb finden Sie übrigens hier!

Jonas Eling