Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW 2er Gran Tourer 2015: Siebensitzer-Van auf Testfahrt

Papas neuer Liebling?

Unsere Erlkönig-Jäger haben die Langversion des Active Tourer in Schweden erwischt: So praktisch wird der BMW 2er Gran Tourer!

Seit letztem Herbst beackert BMW ein völlig neues Segment, der 2er Active Tourer ist der erste Van der Bayern. An die Seite des 4,34 Meter kurzen Neulings stellen die Münchner schon in diesem Sommer den BMW 2er Gran Tourer, der als Langversion des Kompakt-Vans Menschen mit etwas größerem Platzbedarf ansprechen soll. Seine Weltpremiere feiert der Gran Tourer auf dem Genfer Autosalon 2015.

BMW 2er Gran Tourer 2015: Siebensitzer-Van auf Testfahrt

Der um einige Zentimeter verlängerte Radstand schafft genügend Raum für eine dritte Sitzreihe, so wird der BMW 2er Gran Tourer zum Siebensitzer. Die weniger stark abfallende Dachlinie ist auf unseren Erlkönig-Bildern aus Skandinavien gut zu erkennen, hiervon profitiert neben dem Kopfraum der hinten sitzenden Passagiere auch das Gepäckabteil. Die verlängerten Fond-Türen erleichtern zudem den Einstieg in die zweite und dritte Reihe.

Als technische Grundlage dient wie beim Active Tourer die BMW UKL-Architektur, auch der längere Van aus München setzt folglich in der Basis auf Frontantrieb. Als Einstiegsmotorisierung kommen diverse Dreizylinder-Triebwerke zum Einsatz, nur die stärkeren Modelle werden von Vierzylinder-Motoren angetrieben. Auf Wunsch wird es für einige Modelle den Allradantrieb xDrive geben.

Benny Hiltscher