Erlkönige im September 2009 Starke Auftritte im Spätsommer

18.05.2011

Audi testet den neuen A8 und den R8 Clubsport, VW den Sharan. Der Opel Meriva ist ebenfalls als Erlkönig unterwegs und BMW lässt den nächsten M5 los

Die IAA 2009 in Frankfurt ist gerade erst angelaufen, da präsentieren unsere Erlkönig-Fotografen schon die neuesten Bilder des BMW X5 Facelift. Das bayerische SUV ist nur noch mit äußerst leichter Tarnung, am vorderen und hinteren Stoßstangenbereich, unterwegs. Das ist allerdings auch genau der Bereich, den sich die BMW-Designer für das Facelift vorgenommen haben.

Der Innenraum soll dagegen nur leicht überholt werden, und auch die Motorenpalette bleibt vorerst unberührt. Allerdings ist es durchaus denkbar, dass BMW sein neuestes Antriebskonzept, ActiveHybrid, auch in den X5 einbaut. Zurzeit kann man die ActiveHybrid-Modelle X6 und 7er auf der IAA 2009 in den Frankfurt Messehallen begutachten. Dazu jagt der bayerische Autobauer den BMW Z4 mit M-Paket über die Teststrecke - in rot.

Weitere Versuchsträger finden Sie auch in dieser Erlkönig-Galerie
Neue Erlkönige im August

Ein Traum ist dagegen der neue Audi A8, der ab 2010 das aktuelle Modell, das nunmehr seit 2003 auf dem Markt ist und bisher lediglich ein kleines Facelift bekommen hat, ablösen soll. Unsere Fotografen erwischten den Audi-Prototypen zunächst bei ersten Tests in Süd-Europa - noch stark verhüllt. Später tauchte der Oberklasse-Prototyp nochmals vor den Fotografen auf, dieses Mal allerdings ohne psychedelische Tarnung.

Während die Motorenpalette des A8 größtenteils bestehen bleiben soll, wird die Karosserie durch exotische Materialien wie Aluminium und Magnesium veredelt, um - und auch hier folgen die Ingolstädter dem aktuellen Trend - das Gewicht zu reduzieren und gleichzeitig die Dynamik zu verbessern.

Bei Opel gibt man sich dagegen äußerst freizügig und testet den neuen Opel Meriva auf der Straße. Schon seit einiger Zeit sind die Rüsselsheimer mit der Modifizierung des Prototypen beschäftigt, doch dieses mal bekommen wir die nach hinten öffnenden Hecktüren (FlexDoors) ertsmals ungetarnt zu Gesicht. Premiere des kleinen Vans ist voraussichtlich auf dem Genfer Auto-Salon 2010.

Porsche schickt derweil den neuen Porsche Boxster Speedster raus zum Testen. Und zum ersten Mal können wir Ihnen Bilder mit offenem Verdeck präsentieren. Der Prototyp lässt erkennen, dass der neue Speedster auch über die klassischen Bügel hinter den Kopfstützen bekommen wird. Eigentlich war man schon davon ausgegangen, dass die Zuffenhausener den Boxster Speedster schon auf der IAA 2009 präsentieren. Sollte es der Konzern noch bis Ende des Jahres mit der Veröffentlichung schaffen, könnte man immerhin reklamieren, dass der Speedster dann sein 55-jähriges Jubiläum begehen würde.

Schon komisch, dass unsere Erlkönig-Fotografen schon jetzt einen ersten Blick auf den Ford Mondeo Facelift werfen konnten - schließlich ist das aktuelle Modelle erst zwei Jahre auf dem Markt. Dennoch ist bereits zu hören, dass der überarbeitete Mondeo schon im Sommer 2010 vorgestellt werden soll.

Die Tarnung des hier gezeigten Prototypen lässt vermuten, dass sich das Facelift lediglich auf die Frontpartie des Mittelklässlers beschränken wird, und der hintere Fahrzeugteil, mit Stoßdämpfer und Heckleuchten, überberührt bleiben wird.

Gleiches gilt wohl auch für den Innenraum und die Motoren-Palette. Benziner: 1,6-Liter bis 2,5-Liter-Motoren mit 110 bis 225 PS. Diesel: zwei 2,0-Liter-Turbodiesel-Direkteinspritzer mit 2,0-Liter- (115 und 140 PS) und ein 2,2-Liter-Turbodiesel-Direkteinspritzer (175 PS).

Auch die Bilder des neuen Volvo S60 lösen wahre Glückgefühle aus. Und es sieht ganz danach aus, als würden sich die Schweden sehr nahe an dem Fahrzeug orientieren, das sie in diesem Jahr auf der North America International Motor Show gezeigt haben - mal abgesehen von den so genannten "suicide doors" (dt.: Selbstmördertüren), die nicht vorne, sondern hinten an der B-Säulen angeschlagen sind.

Das geschmeidige Äußeres des neuen S60 signalisiert die endgültige Abkehr von der unförmigen Kastenform früherer Volvo-Modelle. Der S60 mutet dagegen schon fast wie ein Coupé an.

Unter der Motorhaube, so ist es bereits zu hören, könnte ein hocheffizienter 1,6-Liter-Turbo-Direkteinspritzer mit Doppelkupplungsgetriebe zum Einsatz kommen, der auf 100 Kilometern lediglich fünf Liter Benzin verbraucht.

Zudem ist von Volvo selbst zu vernehmen, dass im S60 weitere neu Technologie zum Einsatz kommen soll - inklusive einem Aufprall-Warnsystem mit automatischem Bremsassistenten und Fußgänger-Erkennung. Mit der Markteinführung des Volvo S60 kann im Laufe des ersten Quartals des kommenden Jahres gerechnet werden.

Und auch Hyundai ist fleißig am Testen. So konnten wir schon jetzt Bilder des neuen Hyundai Elantra bekommen. Eigentlich sollte der neue Elantra erst im Modelljahr 2013 sein Debüt feiern. Nun wird davon ausgegangen, dass der Prototyp schon 2011 in die Serienproduktion gehen könnte. Allerdings wird sich seine Premiere lediglich auf den außereuropäischen Markt beschränken.

Ganz frisch sind auch die Bilder des neuen Citroën C4, der wohl Ende 2010 auf den Markt kommen soll. Erst kürzlich verriet Citroën-Produktmanager Vincent Besson, dass der neue C4 deutlich leichter und effizienter als das aktuelle Modell werden soll. Auf der IAA 2009 in Frankfurt wusste Besson außerdem zu berichten, dass man das Fahrzeug mit einem Dreizylinder-Motor ausstatten will, über eine Kombination von Benzin- und Elektromotoren denkt man ebenfalls nach.

Auf dem Nürburgring ging unseren Erlkönig-Fotografen schließlich noch die unverhüllte Studie des Lexus LF-A vor die Linse. Diese aktuellen Bilder lassen ein sehr seriennahes Modell des LF-A vermuten, mit vollendeten Karosseriearbeiten, Front- und Heckscheinwerfern, Frontspoiler und einem möglichem Heckdiffusor. Der Sportwagen der Toyota-Tochter soll angeblich einen 4,8-Liter-V10-Motor mit 600 PS und mehr eingebaut bekommen. Das Gewicht soll dagegen möglichst gering bleiben, Karbonfaser soll für innere und äußere Fahrzeugteile verwendet werden. Voraussichtlich wird der neue Lexus Ende 2010 offiziell vorgestellt werden.  psk

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.