Erlkönige im Oktober 2010 Erlkönige von Audi, BMW, VW und Mercedes

01.11.2010

Erster Prototyp abgelichtet: Der Mercedes SLS AMG kommt auch als Roadster. Außerdem: Audi A6, Hyundai i40, Mercedes C-Klasse, C Coupé und SLK, VW Tiguan Facelift und der neue VW Beetle

Lange wurde in Stuttgart zu dem Thema geschwiegen, nun können es die Verantwortlichen bei Mercedes nicht mehr geheim halten: Der Supersportwagen SLS AMG wird auch als offene Roadster-Version gebaut. Erste Erlkönig-Bilder vor den Werkstoren belegen dies. Zudem bestätigte Mercedes am Dienstag entsprechende Presseberichte.

Wann der offene Zweisitzer in den Verkauf steht, ist derzeit noch offen. Es wird aber bereits vermutet, dass Mercedes den SLS Roadster schon zur IAA 2011 vorstellen wird, um ihn kurz darauf auch bei den Händlern zu präsentieren. Unter der Motorhaube soll ebenfalls der 571 PS starke 6,2-Liter-Motor zum Einsatz kommen. Der Supersportler kommt höchstwahrscheinlich mit einem Stoffverdeck und ohne Flügeltüren auf den Markt.

Nach Mercedes 2009 seine E-Klasse erneuert hat und BMW dieses Jahr den 5er erneuert hat, bringt Audi 2011 den neuen A6. Damit geht das Premiumduell in der deutschen Oberklasse spätestens im herbst in eine neue Runde. Technik und Formen des neuen A6 nimmt der A7 Sportback in Teilen schon vorweg – Motoren, Getriebe, Fahrwerk und Infotainment entstammen schon der neuesten Generation. Anders als den A7 dürfte es den A6 auch mit Vierzylindermotoren geben. Den Einstieg bilden dann die Turbobenziner und-diesel. Darüber gibt es neue V6-Motoren wie zum Beispiel den effizienten 2.8 FSI, den 3.0 TFSI mit Kompressor und den 3.0 TDI in zwei Leistungsstufen.

Bei BMW gibt es im nächsten Jahr einen heißen Herbst. Kleine und große Jungs werden große Augen bekommen, wenn der neue BMW Sechser anrollt – vor allem in seiner schnellen M-Variante. Der Erlkönig des M6 gibt sich mit gewaltigen Rädern und vier Endrohren zu erkennen. Unter der Haube wummert nicht mehr der hochdrehende V10-Sauger, sondern der Biturbo-V8. Bei rund 550 PS dürfte die Sehnsucht nach dem Vorgänger schnell verflogen sein. Der hatte 507 PS.

Hyundai erprobt den neuen Mittelklasse-Kombi i40 cw. Der i40 ersetzt ab Herbst 2011 den Sonata, er zielt gegen Opel Insignia, For Mondeo und VW Passat. Motorisiert werden Limousine und Kombi mit zwei Benzin-Direkteinspritzern von 1,6 und 2,0 Liter Hubraum und Leistungen zwischen 140 und 175 PS. Der Common-Rail-Diesel ist 110 bis 170 PS stark.

Der nächste VW New Beetle, mit völlig ungetarnter Karosserie. Deutlich wird, dass der für 2012 geplante Golf-Ableger flacher, breiter und – wie angekündigt – maskuliner wird. Ein wenig Gangsterlimousine steckt drin, wenn man sich das Heck anschaut. Zeit für eine Ablöse wird es auf jeden Fall, das aktuelle Modell ist seit 1998 unterwegs.

Immer aktuell: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Als letztes Modell von Volkswagen bekommt der Tiguan die neue Front verpasst. Das heißt: horizontale Lamellen im Kühlergrill, schmalere und kantigere Scheinwerfer. Unter die Haube kommen die aktuellen Motoren 1.4 TSI, 1.6 TDI und 2.0 TDI, zum Teil mit dem Siebengang-DSG kombiniert. Im Mai 2011 kommt der Tiguan mit Facelift auf den Markt.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.