Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Erlkönig: Kia Soul 2013 erwischt

Facelift für den kompakten Kia Soul

Kia hat angekündigt, im nächsten Jahr eine überarbeitete Version des Soul auf den Markt zu bringen, um den kompakten Crossover in die aktuelle Modellfamilie einzupassen. Wir zeigen erste Bilder des Erlkönigs auf Erprobungsfahrt.

Am auffälligsten sind am neuen Kia Soul Facelift die mit LED-Tagfahrlicht ausgestatteten Frontscheinwerfer. Die gab es zwar auch schon seit der letzten Überarbeitung 2011, sie sind nun allerdings im Kopf des Scheinwerfers integriert und nochmals auffälliger. Zudem fällt trotz Tarnung die bullige Front des kompakten Crossover von Kia auf, die gewohnten Proportionen bleiben aber beibehalten.

Kia Soul Facelift 2013 mit bekannten 1,6-Liter-Motoren

Optisch soll sich der aufgefrischte Crossover der Modellpalette rund um Rio, Cee`d und Picanto anpassen. Unter der Haube des neuen Kia Soul wird es anscheinend keine Veränderungen geben. Weiterhin sollen die bei Kia bekannten 1,6-Liter-Motoren mit 140 PS (Benziner) und 128 PS (Diesel) zum Einsatz kommen.

Mehr Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Sein letztes Facelift erhielt der Kia, der vor allem außerhalb Europas Verkaufserfolge feierte, 2011. Zu der Überarbeitung gehörten ein bulligeres Gesicht, LED-Leuchten sowie ein modifizierter Innenraum.
Christoph Kragenings