Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW 118d

Freude am Sparen

Im fünftürigen 1er-BMW, der am 24. März zu den Händlern rollt feiert eine neue Motorengeneration Premiere. Im Vordergrund der Entwicklung stand eine spürbare Senkung des Verbrauchs und der Schadstoffemissionen

Eckdaten
PS-kW143 PS (105 kW)
AntriebHinterrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h9.10 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Preis25.300,00 €

Die neuen Vierzylinder-Benziner mit Direkteinspritzung, Start-Stopp-Automatik, Bremsenergie-Rückgewinnung und Schaltpunktanzeige sollen trotz Leistungszuwachs um bis zu 20 Prozent weniger konsumieren als ihre Vorgänger (siehe Fahrbericht in Ausgabe 6/2007).

Auch der Zweiliter-Turbodiesel, der in 118d und 120d arbeitet, verfügt über die gleiche Spritspartechnologie und soll trotz der auf 143 und 177 PS gestiegenen Leistung (vorher: 122 und 163 PS) rund 15 Prozent weniger verbrauchen. Im EU-Zyklus liegt der CO2-Ausstoß der handgeschalteten Versionen damit bei nur 123 respektive 129 g/km. Der von uns getestete 118d beschleunigt kraftvoll, sein Triebwerk offeriert bis über 4500 Touren noch Leistung. Hält man an einer roten Ampel, schaltet in den Leerlauf und lässt das Kupplungspedal los, geht der Motor sofort aus.

Bei Grün genügt es, die Kupplung zu treten, um den Motor zu starten und weiterzufahren. Die Idee ist nicht neu, funktioniert im 118d aber derart perfekt, dass man sich fragt, warum es noch Autos gibt, deren Motoren laufen, wenn sie stehen. Die weiteren Sparmaßnahmen: Die Bremsenergie-Rückgewinnung bewirkt, dass die Lichtmaschine das Bordnetz nur in den Schub- und Bremsphasen mit Energie versorgt.

In Lastphasen, also beim Beschleunigen oder bei konstantem Tempo, ist der Generator abgekoppelt. Auch weitere Nebenaggregate wie die elektrischen Pumpen für Servolenkung und Kühlkreislauf werden nur bei Bedarf zugeschaltet. Zudem empfiehlt eine Anzeige im Fahrerdisplay den jeweils optimalen Gang. Unverändert knapp ist das Raumangebot, am brillanten Fahrverhalten gab es ohnehin nichts zu bemäkeln. Aber: Der mit 205er-Reifen (Serie: 195/55 R 16) bestückte Testwagen verbraucht jetzt nur noch im Schnitt 5,9 l D/100 km – der alte 118d verköstigte 6,4 l.

Florian Neher

Inhaltsübersicht

Autos im Test

BMW 118 d

PS/KW 143/105

0-100 km/h in 9.10s

Hinterrad, 6 Gang manuell

Spitze 210 km/h

Preis 25.300,00 €